Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Presse Bundesverband

2018 war ein gutes Jahr für die deutsche Schrottwirtschaft - Risiken für 2019 sind jedoch unübersehbar

"Die Schrottwirtschaft kann insgesamt auf ein gutes Jahr zurückblicken", erklärte bvse-Vizepräsident Sebastian Will anlässlich der Veröffentlichung des Schrottmarktberichts 2018. Nach einem guten ersten Halbjahr, zeigten sich jedoch in der 2. Jahreshälfte erste Schwächetendenzen.

Weiterlesen ...

Altpapierbranche geht gestärkt aus China-Krise hervor

Die Folgen aus den Importrestriktionen der Volksrepublik China für Altpapier haben die Branche stark beschäftigt und standen weit oben auf der Agenda der Recyclingwirtschaft. Das erklärte bvse-Vizepräsident und Vorsitzender des Fachverbandes Papierrecycling, Werner Steingaß, in seiner Eröffnungsrede zum 22. Internationalen Altpapiertag vor 525 Teilnehmern in Düsseldorf.

Weiterlesen ...

Neue Studie bestätigt: Vorgesehene Einstufung von Titandioxid führt zu erheblichen Auswirkungen auf die Kunststoff-, Abfall- und Recycling-Industrie

Kaum zu ersetzen, eine massive Einschränkung für die Produktqualität und Produktvielfalt, schlecht für etablierte Verwertungswege: So sieht das Fazit einer aktuellen Untersuchung der Kunststoffindustrie, der Pigmenthersteller und der Recycler aus, sollte der Weißmacher Titandioxid für die Kunststoffproduktion wegfallen. Die Studie ist eine Reaktion auf die Pläne der Europäischen Kommission, Titandioxid als möglicherweise krebserzeugend einzustufen.

Weiterlesen ...

Recycler kritisieren vorläufige Einigung der EU-Vertreter zu DecaBDE-Grenzwert

Die EU verschärft die Vorschriften für persistente organische Schadstoffe (sogenannte POP-Stoffe). Am 20.02.2019 einigten sich Vertreter des Europäischen Parlaments, des Rats und der Kommission im Rahmen ihrer „Trilogverhandlungen“ auf neue Grenzwerte für den Flammhemmer DecaBDE und andere bromierte Diphenylether. Mit den vereinbarten Änderungen soll die Verordnung stärker an die allgemeinen EU-Rechtsvorschriften für Chemikalien angeglichen werden. Auswirkungen hat der neue Grenzwert im speziellen auf das Recycling von Kunststoffen aus Elektronik-Altgeräten.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok