Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Presse Bundesverband

Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes bringt nur zaghafte Fortschritte

Die Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes wird vom bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung grundsätzlich begrüßt. Die Novelle bringt durchaus Fortschritte für das Ziel hin zu einer modernen Kreislaufwirtschaft durch eine Stärkung des Recyclings von Abfällen, bleibt aber dennoch und teilweise sehr deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Weiterlesen ...

14. bvse-Forum Schrott untersucht aktuelle Einflussfaktoren auf die Schrottwirtschaft

Politische, wirtschaftliche und umweltrelevante Einflussfaktoren als Richtungsgeber der Schrottwirtschaft sind die Themen des 14. Forum Schrott im bvse-Branchenforum 2020. Die Veranstaltung findet am Vormittag des 2. April in Leipzig im Rahmen des bvse-Branchenforums 2020 parallel zum 18. Elektro(nik)-Altgerätetag statt.

Weiterlesen ...

18. Elektro(nik)-Altgeräte-Tag mit brandaktuellen Branchenthemen

Die dritte Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) wirft ihre Schatten voraus und steht natürlich beim diesjährigen 18. Elektro(nik)-Altgerätetag des bvse-Fachverbandes Schrott, E-Schrott- und Kfz-Recycling im Zentrum des Interesses. Die bvse-Tagung findet am 2. April 2020 in Leipzig statt und wird parallel zum 14. Forum Schrott im bvse durchgeführt.

Weiterlesen ...

7. bvse-Mineraliktag am 4./5. März im Rheinischen Revier

Nach einem Ausflug in den hohen Norden im vergangenen Jahr, besucht der 7. bvse-Mineraliktag in diesem Jahr am 4. und 5. März die Mitte Deutschlands. Ein Besuch des Braunkohlereviers Garzweiler bildet am 4. März den Auftakt der 2-tägigen Veranstaltung. Am Folgetag stehen im Dorint Hotel Düren die aktuellen Themen der Branche im Mittelpunkt.

Weiterlesen ...

Entsorgungswege für gefährliche Abfälle nicht konsequent zu Ende gedacht

Förderung des Kapazitätsausbaus für gefährliche Abfälle – jetzt!

Der neue Teilplan für gefährliche Abfälle im Abfallwirtschaftsplan NRW weist trotz sorgfältiger Erstellung Mängel in der Entwicklungsprognose von Sonderabfällen auf. Hieraus resultiert ein Handlungsbedarf. Dies zeigt der bvse in seiner Stellungnahme an das Landesumweltministerium in Düsseldorf und empfiehlt, schnell tätig zu werden.

Weiterlesen ...

Zunehmende Investitionsbereitschaft spürbar

In einem gemeinsamen Brief zum neuen Jahr haben sich bvse-Präsident Bernhard Reiling und Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock an die Mitglieder des bvse gewandt. Den extrem schwierigen Altpapiermarkt zählen sie in dem Neujahrsschreiben zu den einschneidenden Ereignissen im vergangenen Jahr.

Weiterlesen ...

Bewerbungsphase für Innovationsführer aus dem Mittelstand hat begonnen!

Mittelstandspreis für das Recycling „Die Grünen Engel 2020“

Bis zum 10. März 2020 können sich Unternehmen aus dem Umfeld der mittelständischen Recyclingbranche für den Mittelstandspreis „Die Grünen Engel 2020“ bewerben. Die Verkündung und Auszeichnung der insgesamt 3 Preisträger aus 4 Kategorien findet im Rahmen des bvse-Messeabends zur IFAT, am 6. Mai 2020, in der Traditionsbrauerei Paulaner am Nockherberg in München statt.

Weiterlesen ...

Green Deal ist ein starkes Signal

Der europäische Green Deal lässt erkennen, dass die Europäische Kommission der Kreislaufwirtschaft zukünftig eine wichtige Rolle zuweist, so der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung in einer ersten Bewertung.

Weiterlesen ...

Leitfaden zur Vorbeugung von Brandgefahr und der Vermeidung von Fehlwürfen

Brände in Wertstoff- und Recyclinghöfen, ausgelöst durch unsachgemäßen Umgang mit Lithium-Ionen-Batterien und Lithiumzellen, sind fast täglich Gegenstand der Presseberichterstattung. Ein Verbändeleitfaden klärt nun über den ordnungsgemäßen Umgang bei der Entsorgung dieser potenziellen Brandgefährder auf.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.