Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Nachrichten informativ. tagesaktuell

APK plant fünf innovative Kunststoff-Recyclinganlagen in Asien und Europa

APK plant zusammen mit strategischen Partnern, bis 2025 fünf Kunststoffrecyclinganlagen in Europa und Südostasien zu errichten. Hiermit leistet APK einen Beitrag zur Steigerung der weltweiten Kunststoffrecycling-Quote und zum Umweltschutz. Das Unternehmen aus Merseburg hat eine neue Technologie entwickelt, um Kunststofftypen und -verbunde zu recyceln, bei denen dies bisher nicht möglich war.

Weiterlesen ...

Kunststoffrecycling: Branche muss sich neu ordnen

Kunststoffrecycling liegt europaweit unbestritten im Trend. Dennoch muss bald ein Umbruch stattfinden. Nur dann kann die Branche die ambitionierten Ziele und Quoten der europäischen Kreislaufwirtschaft erreichen und gleichzeitig ökonomisch und ökologisch vorteilhaft tätig sein, lautete die Botschaft des bvse auf der diesjährigen Doppelmesse Recycling aktiv/Tiefbau Live.

Weiterlesen ...

Chemikalienrecht degradiert recycelbare Kunststoffe zu gefährlichen Abfällen

Die Kunststoffbranche kann sich in Sachen REACH noch lange nicht zurücklehnen, dies machte bvse-Kunststoffexperte Dr. habil. Thomas Probst beim Treffen des Gemeinschafts-Ausschusses Mensch und Umwelt von Plastics Europe heute (4. Mai 2017) in München deutlich. In seinem Vortrag „Gesetzliche Regelungen über gefährliche Kunststoffabfälle“ warnte Probst vor den Konsequenzen der zunehmenden Anwendung des Chemikalienrechts auf das Abfallrecht für die Kunststoffbranche.

Weiterlesen ...

Herbold-Meckesheim errichtete Bottle-to-bottle Flakes mit FDA Zulassung in Honduras

Der Recycler INVEMA (www.invemagroup.com) hat Ende 2016 in Honduras eine Anlage für das Recycling von PET Flaschen in Betrieb genommen, um Bottle-to-bottle-Qualitäten mit FDA Zulassung herzustellen. Die Anlage, die in der ersten Ausbaustufe 2000 t/mtl verarbeitet, wurde von dem deutschen  Maschinenbauer HERBOLD MECKESHEIM GmbH montiert und in Betrieb genommen.

Weiterlesen ...

Kunststoffboxen für einen guten Zweck

Die soziale Einrichtung „Die Tafeln“ sammelt „überschüssige“, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel, und leitet diese an Bedürftige weiter. Jedoch kam es in letzter Zeit zu einigen logistischen Herausforderungen, da  die alten Transportkisten zunehmend defekt und nicht mehr einsetzbar waren. Mit Paletten und Boxen aus recyceltem Kunststoff stellte sich das Unternehmen CABKA als idealer Partner für die Tafel Fürstenfeldbruck heraus.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top