Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Nachrichten informativ. tagesaktuell

Neste setzt auf Kunststoffabfälle als Rohstoff für Kraftstoffe und Kunststoffe

Neste, der weltweit führende Hersteller von erneuerbarem Diesel, erforscht aktuell neue Wege zur Nutzung verflüssigter Kunststoffabfälle als künftigem Rohstoff für die Raffinerie von Erdölprodukten. Das Ziel dieses Entwicklungsprojektes ist die Durchführung eines großtechnischen Versuchs im Jahr 2019. Bis 2030 möchte das Unternehmen jährlich mehr als eine Million Tonnen Kunststoffabfälle als Rohstoff verarbeiten.

Weiterlesen ...

Auf Mission 100 % für mehr Recycling

Der Grüne Punkt hat mit der Mission 100 % eine Online-Initiative ins Leben gerufen, die sich an Industrie, Abfüller, Handel, Politik und Endverbraucher richtet. Das Kölner Unternehmen will Sekundärrohstoffen und dabei insbesondere Kunststoff einen Wert geben und sucht dazu den Schulterschluss mit Kunden und Stakeholdern, die diesen Weg ebenso verfolgen.

Weiterlesen ...

Borealis vor Übernahme des österreichischen Kunststoffrecyclers Ecoplast Kunststoffrecycling GmbH

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, gibt die Vertragsunterzeichnung zur Übernahme von 100 % der Anteile an Ecoplast Kunststoffrecycling GmbH („Ecoplast“), einem österreichischen Kunststoffrecyclingunternehmen, bekannt. Die Transaktion unterliegt der Genehmigung der zuständigen Behörden.

Weiterlesen ...

Neue EU-Regeln für Weichmacher in Kunststoffen

Die EU-Kommission schränkt den Einsatz von Kunststoff-Weichmachern, bestimmten Phthalaten, in Alltagsgegenständen wie Spielzeug weiter ein. Dazu wurde eine Ausweitung der bestehenden Beschränkungen in der Europäischen Chemikalien-Verordnung REACH beschlossen.

Weiterlesen ...

Fraunhofer veröffentlicht Studie zu Mikro und Makroplastik

Gerade in den Sommerferien wird die Vermüllung durch Plastikabfälle den Urlaubern an den Stränden besonders präsent. Doch woher stammen die kleinen Kunststoffpartikel? Welche Mengen werden jährlich in Deutschland emittiert? Diese Fragen standen u. a. im Fokus der »Konsortialstudie Mikroplastik«, die Fraunhofer Umsicht im Auftrag von Partnern aus der Kunststoffindustrie, Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Forschung in den letzten zwei Jahren zu Mikro- und Makroplastik erstellt hat.

Weiterlesen ...

AGPU: 30 Jahre für PVC

An der Gründung der Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e.V. (AGPU) vor 30 Jahren führte kein Weg vorbei. Daran hat sich bis heute nichts geändert, auch wenn die Zeiten, in denen der Werkstoff und Produkte aus PVC besonders in der Kritik standen, der Vergangenheit angehören.

Weiterlesen ...

Installierte Kapazität der PET-Recyclingindustrie überprüft

Evaluiert wurden 78 PET-Recyclinganlagen in ganz Europa. Die Ergebnisse deuten auf eine PET-Recyclingkapazität in Europa von 2,1 Millionen Tonnen für 2017 hin. Auf Deutschland (27%), Frankreich (15%), Italien (14%) und Spanien (9%) entfallen 65% der gesamten installierten Kapazität in Europa.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok