Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Nachrichten informativ. tagesaktuell

Baden-Württemberg: Verwertungsquote von Bodenaushub stagniert bei 83 %

Das Aufkommen an unbelastetem Bodenaushub in Baden‑Württemberg ist auch im Jahr 2016 weiter angestiegen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, weist die Statistik für die Abfallart »Boden und Steine« (keine gefährlichen Stoffe enthaltend) ein vorläufiges Ergebnis von rund 28,3 Millionen Tonnen (Mill. t) aus. Das waren knapp 1,7 Mill. t oder 6 % mehr als im Vorjahr. Unbelasteter Bodenaushub fällt überwiegend beim Ausheben von Baugruben an. Daher trug nicht zuletzt die aktuell rege Bautätigkeit im Land zum wachsenden Aufkommen an Boden und Steinen bei.

Weiterlesen ...

Bauabfälle verwerten statt deponieren

„Altbaustoffe sind ein riesiges Rohstofflager. Mineralische Bauabfälle stellen auch in Rheinland-Pfalz die mit Abstand größte Abfallmenge dar. Statt unentwegt neue Deponien dafür ins Land zu bauen, können wir Bauabfälle wie Beton weiternutzen und hochwertig neuverwenden“, erklärte Umweltstaatssekretär Thomas Griese.

Weiterlesen ...

Hagedorn steigt im weltweiten Ranking weiter nach oben

Die Hagedorn Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Gütersloh konnte ihre Position unter den weltweit größten und erfolgreichsten Abbruchunternehmen weiter verbessern. Laut der neuesten Ranking-Studie des internationalen Magazins »d&ri, Demolition and Recycling International« stieg Hagedorn 2017, dem Jahr seines 20-jährigen Bestehens, um vier Plätze auf Rang 13.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.