Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Nachrichten informativ. tagesaktuell

Zeppelin Muldenkipper mit Facelift

Der Zeppelin-Konzern stellt überarbeiteten Muldenkipper 777G mit neuer Technologie für höhere Produktivität, bessere Kraftstoff-Effizienz und mehr Fahrkomfort vor.

Weiterlesen ...

Recyclingbaustoffe für den Feld- und Waldwegebau

bvse-Mitglied Gutmann Erdbau GmbH & Co. KG aus Hainsfarth informierte, unterstützt vom Baustoff Recycling Bayern e.V., auf dem Waldbauerntag Nordschwaben am 22. September 2019 in Donauwörth zahlreiche Besucher über die Möglichkeiten im Bundesland Bayern, qualitätsgesicherte und zertifizierte Recyclingbaustoffe im Feld- und Waldwegebau einzusetzen.

Jeder Waldbesitzer kann durch die richtige Auswahl seiner Baustoffe seinen ganz eigenen Beitrag zum Klimaschutz leisten, indem er als Alternative für natürliche Baustoffe auf Recyclingbaustoffe zurückgreift. Durch den Einsatz von Recyclingbaustoffen werden unsere Sand-, Kies- und Gesteinsressourcen sowie unsere Umwelt geschont. Denn durch die Substitution von Primärbaustoffen werden der Abbau natürlicher Rohstoffe und damit Eingriffe in die Natur verringert. Durch die ortsnahe Aufbereitung von Bau- und Abbruchabfällen werden zudem Transportwege verkürzt, die Verkehrsbelastung und somit die luft-, lärm- und klimawirksamen Emissionen spürbar reduziert.

Weiterhin ergeben sich für den Waldbesitzer auch wirtschaftliche Vorteile, da Recyclingbaustoffe in der Regel am Markt günstiger als vergleichbare natürliche Baustoffe sind.

Der Waldbauerntag wurde von den beiden Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen und Wertingen in Zusammenarbeit mit der Stadt Donauwörth, der Forstbetriebsgemeinschaft Dillingen, der Waldbesitzervereinigung Nordschwaben, dem Forstbetrieb Kaisheim der Bayerischen Staatsforsten AöR sowie der Sozialversicherung Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau ausgerichtet. Über 100 Firmen, Verbände und weitere Akteure informierten im Herzen der Altstadt und im Wald der Stadt Donauwörth rund um die Themen Wald, Forstwirtschaft und Naturschutz.

Berlins Nadelöhr verschwindet

Mammutprojekt Havellandautobahn - Die Zeppelin-Baumaschinen müssen umfangreiche Massen bewegen, wenn der alte Fahrbahnbelag aus Asphalt und Beton rückgebaut und aufbereitet wird.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.
Datenschutz­erklärung Ok