Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Nachrichten informativ. tagesaktuell

Auch im Gelände eine smarte Zerkleinerungslösung: AK 640 K

Das Altholzrecycling kann ein einträgliches Geschäft sein. Voraussetzungen dafür sind allerdings eine hohe Materialqualität, die Einhaltung strenger werdender Umweltauflagen sowie eine möglichst hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit des Lösungskonzeptes. Doppstadt macht mit dem AK 640 K vor, wie es funktioniert.

Weiterlesen ...

Umweltministerium startet Modellprojekt „Biotonne richtig nutzen – Fokus große Wohnanlagen“

Der Amtschef im Umweltministerium, Helmfried Meinel, hat  am 03.07. den offiziellen Startschuss für das Modellprojekt „Biotonne richtig nutzen – Fokus große Wohnanlagen“ gegeben. In dem Projekt erprobt das Ministerium gemeinsam mit der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg in den Stadtkreisen Stuttgart, Karlsruhe und Heilbronn, wie Bioabfälle aus größeren Mehrfamilienhäusern leichter und sauberer erfasst werden können.

Weiterlesen ...

UNTHA S25 im Einsatz bei Advetec-Verfahren

Das auf den biologischen Abbau von Abfall spezialisierte Unternehmen Advetec ist vor kurzem eine Partnerschaft mit dem Zerkleinerungsprofi UNTHA shredding technology eingegangen, um den aeroben Abbau gemischter Abfallströme zu optimieren.

Weiterlesen ...

EU erlässt neue Vorschriften für Düngemittel

Der Rat hat am 21.05.19 eine Verordnung angenommen, mit der die Anforderungen an Düngemittel harmonisiert werden, die aus organischen oder sekundären Rohstoffen in der EU hergestellt werden, wodurch sich neue Möglichkeiten für ihre Herstellung und Vermarktung im großen Maßstab eröffnen.

Weiterlesen ...

Bioabfälle besser verwerten

Die Verwertung von Bioabfällen aus unseren Küchen und Gärten muss besser werden, damit sie auch weiterhin zu Dünger und Humus verarbeitet werden oder energetisch genutzt werden können.

Weiterlesen ...

Biomasseforschungszentrum veröffentlicht Ressourcendatenbank für biogene Reststoffe

Für die strategische Bewertung der Handlungsoptionen im Kontext der kreislaufgeführten Bioökonomie stellen konsistente Informationen zur biogenen Rohstoffbasis eine zentrale Grundlage dar. Im Rahmen des nationalen Bioökonomie-Monitorings wurde vom Deutschen Biomasseforschungszentrum eine umfangreiche Ergebnissammlung zum Ressourcenangebot und zur -nutzung von biogenen Reststoffen, Nebenprodukten und Abfällen aus fünf Sektoren erarbeitet.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok