Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Unterschiedliche Schredder der ADuro-Produktlinie von ANDRITZ Foto: ANDRITZ

Renewcell setzt neues ADuro-Textilfaser-Aufbereitungssystem von ANDRITZ ein

Renewcell hat in seiner neuen Anlage in Sundsvall, Schweden, erfolgreich erste Textilfasern produziert. Das Fasermaterial wurde mit neuer ADuro-Technologie von ANDRITZ aufbereitet, um in weiterer Folge reinen Faserzellstoff aus 100% Textilabfällen zu erzeugen. Renewcells Kunden können mit dem daraus resultierenden Endprodukt schließlich neue Kleidung damit erzeugen. Die Anlage in Sundsvall hatte bereits am 31. Oktober 2022 ihren kommerziellen Betrieb aufgenommen.

ANDRITZ installierte dabei ein komplettes, auf Zerkleinerungs- und Separationstechnologie basierendes Textilfaser-Aufbereitungssystem. Herzstück der Anlage sind Schredder der ADuro-Produktlinie, welcher Alttextilien in nur einem Prozessschritt zerkleinert und so bis zu 60.000 Tonnen Textilabfälle pro Jahr verarbeitet. In den nachfolgenden Separationsstufen werden Verunreinigungen wie Knöpfe und Reißverschlüsse aus dem zerkleinertem Textilmaterial automatisch entfernt.

Renewcell und ANDRITZ sind bereits seit 2016 Partner. ANDRITZ unterstützte Renewcell bei der Entwicklung seines Textil-Recyclingprozesses in der Versuchsanlage in Kristinehamn, Schweden und nun auch in seiner ersten kommerziellen Textil-Recyclinganlage in Sundsvall.

Renewcell wurde 2012 in Stockholm, Schweden gegründet und konzentriert sich auf das Recyclen von Alttextilien – mit der Vision, Mode im Rahmen der Kreislaufwirtschaft herzustellen. Renewcells Technologie wandelt gebrauchte Baumwolle und andere Zellulosefasern in ein neues Rohmaterial mit dem Namen Circulose® um. Der Faserstoff wird zur Produktion von hochwertigen, biologisch abbaubaren Viskose- oder Lyocel-Textilfasern für die Modeindustrie verwendet.

ANDRITZ liefert schon seit geraumer Zeit nachhaltige und modernste Lösungen zum Recyclen von Pre- und Post-Consumer-Textilabfällen und arbeitet dabei mit international anerkannten Partnern zusammen. ANDRITZ spielt dabei eine Vorreiterrolle in Bezug auf das Angebot an industrietauglichen und wirtschaftlich nachhaltigen Lösungen.

Quelle: www.andritz.com/textile-recycling-technologies

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.