Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Abfallaufkommen in Deutschland 2018 bei 417,2 Millionen Tonnen

Wie Destatis mitteilt, ist die Abfallmenge im Vorjahresvergleich um 1,2 % gestiegen

Das Abfallaufkommen in Deutschland ist im Jahr 2018 nach vorläufigen Ergebnissen gegenüber dem Vorjahr um 1,2 % auf 417,2 Millionen Tonnen gestiegen. Die größte Zunahme konnte aufgrund der guten Baukonjunktur bei den Bau- und Abbruchabfällen verzeichnet werden (+7,9 Millionen Tonnen oder +3,6 %). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Tages der Umwelt am 5. Juni 2020 weiter mitteilt, erreichte das Gesamtabfallaufkommen damit den höchsten Stand seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 2006. In diesem Zeitraum betrug der Zuwachs 11,9 %.

0602 Destatis Abfallaufkommen 2018

81 % des Abfallaufkommens verwertet

338,5 Millionen Tonnen Abfälle wurden im Jahr 2018 stofflich oder energetisch verwertet, das entspricht einer Verwertungsquote von 81,1 %. Damit ist die Verwertungsquote seit 2006 (74,3 %) kontinuierlich gestiegen. Dagegen blieb die Recyclingquote – das ist der Anteil der stofflich verwerteten Abfälle an allen erzeugten Abfällen – mit etwa 70 % nahezu unverändert (2006: 69,4 %, 2018: 69,6 %).

Die neben der stofflichen (290,5 Millionen Tonnen) und energetischen Verwertung (48,0 Millionen Tonnen) verbleibenden Abfälle wurden entweder auf Deponien abgelagert (17,1 % beziehungsweise 71,2 Millionen Tonnen), zur Schadstoffbeseitigung ohne energetische Rückgewinnung verbrannt oder einer sonstigen Behandlung zur anschließenden Beseitigung unterzogen (1,8 % beziehungsweise 7,5 Millionen Tonnen).

Abfallaufkommen nach Entsorgung, Deutschland

 

Berichts-
jahr
Aufkommen
insgesamt
abgelagertthermisch
beseitigt
behandelt
zur Beseitigung
energetisch
verwertet
stofflich
verwertet
Verwertungs-
quote
Recycling-
quote
davonin %
Millionen Tonnen
2018 417,2 71,2 3,6 4,0 48,0 290,5 81,1 69,6
2017 412,2 72,5 3,5 3,8 47,7 284,8 80,7 69,1
2006 372,9 73,6 15,9 6,5 18,0 258,9 74,3 69,4

Quelle: Destatis


Weitere Angaben zur Abfallbilanz sowie die entsprechenden methodischen Erläuterungen sind in den Tabellen und in der Publikation Abfallbilanz verfügbar.

Das Abfallaufkommen und -recycling ist einer der 231 Indikatoren zum Monitoring der Nachhaltigkeitsstrategie (Agenda 2030) der Vereinten Nationen.

 

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.