Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Altholzaufkommen und Verwertung in NRW

Mit einem Schreiben vom 21.01.2019 ging die NRW-Landesregierung eine kleine Anfrage von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf das Altholzaufkommen und dessen Verwertung in NRW ein.

Zur anfallenden Gesamtmenge an Altholz sei aufgrund fehlender statistischer Daten keine Aussage möglich, heißt es in der Antwort. Allerdings seien nach der NRW-Abfallbilanz für Siedlungsabfälle von den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern im Jahr 2016 rund 220.000 t Altholz getrennt erfasst worden. Zusätzlich wurden in 2016 rund 94.000 Tonnen Holzverpackungen gesammelt und rund 415.000 Tonnen Altholz als gefährlicher nachweispflichtiger Abfall entsorgt, wovon ca. 43.000 Tonnen aus anderen Staaten sowie 27.000 Tonnen aus anderen Bundesländern stammten.

Die Importmenge an Althölzern ohne gefährliche Bestandteile aus anderen Staaten belief sich im Jahr 2016 auf ca. 145.000 Tonnen. Die Exportmenge an Althölzern ohne gefährliche Bestandteile aus NRW betrug 2016 ca. 22.000 Tonnen, heißt es in der Antwort.

Weiter wurde angegeben, dass in NRW 26 Anlagen bestehen, die Altholz verbrennen. Im Jahr 2016 wurden insgesamt rund 937.000 Tonnen Altholz energetisch verwertet.

In 16 Verbrennungsanlagen für Siedlungsabfälle in NRW erfolgt eine Energieabgabe durch Kraft-Wärme-Kopplung, die Aussage bezieht sich auf eine Veröffentlichung des Umweltbundesamtes.

In der Antwort wurde jedoch auch betont, dass unter der Beachtung der Abfallhierarchie des Kreislaufwirtschaftsgesetzes eine hochwertige Verwertung anzustreben und - soweit unbedenklich für Mensch und Umwelt - eine stoffliche Verwertung zu bevorzugen sei.

Bundesweit würden ca. 20% des Altholzes derzeit einer stofflichen Verwertung zugeführt. In NRW sei  die Aufbereitung von Altholz zu Holzhackschnitzeln und Holzspänen für die Herstellung von Holzwerkstoffen das überwiegende stoffliche Verwertungsverfahren.

Die vollständige Antwort der Bundesregierung  mit Tabellen zu den eingesetzten Altholzmengen 2016, NRW-Verbrennungsanlagen mit Einsatz von Altzholz und Kraftwerken, die Biomasse als Energieträger einsetzen und über eine Wärmeauskopplung verfügen, finden Sie hier zum Download.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok