Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Max Hilz GmbH & Co. KG in Swietelsky Baugesellschaft integriert

Schon seit 2014 fungiert die Max Hilz GmbH & Co. KG als 100 %ige Tochtergesellschaft von Swietelsky Traunstein. Rund 40 Mitarbeiter sind im Tief- und Straßenbau im Raum bayrischer Wald und Ostbayern tätig.

02 03 groß SwietelskyMit einem umfangreichen Maschinenpark, einer eigenen Werkstatt und qualifiziertem Fachpersonal bearbeitet die Firma Hilz sowohl Deponiebaustellen als auch Erdbauarbeiten, Kanalbauarbeiten und Straßenbauarbeiten bis hin zu Asphaltierungen in allen Größenordnungen.

Im letzten Jahr wurden unter der neuen Führungsmannschaft rund um Bereichsleiter Christian Wolfschmitt anspruchsvolle Baustellen z.B. in Niederalteich, Aicha v. Wald, Wallersdorf oder Metten erfolgreich durchgeführt. 

Um die Zugehörigkeit zur „Swietelsky-Familie“ noch deutlicher herauszustellen und Synergien zu nutzen wurde die Firma Max Hilz GmbH & Co. KG mit der Swietelsky Baugesellschaft m.b.H. mit Sitz in Traunstein mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 verschmolzen und firmiert seitdem als Zweigstelle Spiegelau.

 

 

 

Über den Swietelsky-Konzern:


Im Jahr 1936 gründet Dipl. Ing. Hellmuth Swietelsky das Unternehmen. Heute gehört die Swietelsky Baugesellschaft m.b.H. mit durchschnittlich mehr als 7.400 Mitarbeitern zu den bedeutendsten Unternehmen der österreichischen Bauindustrie.
 Die deutsche Unternehmenszentrale hat ihren Sitz in Traunstein.

Weitere Informationen: www.swietelsky.de

 

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok