Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

So viel Plastikmüll exportieren die EU-Länder

Slowenien exportiert EU-weit pro Kopf die meisten Kunststoffabfälle. Das zeigt die Statista-Berechnung auf Basis von neuesten Eurostat-Daten.

Deutschland liegt mit 9,2 Kilogramm pro Kopf auf Rang elf. Besonders wenig Plastikmüll exportieren Italien, Bulgarien, Spanien und Rumänien. Die Niederlande liegen an Position drei – das Land verfügt mit dem Hafen in Rotterdam einen wichtigen Umschlagplatz für Seefracht. Von hier aus werden Kunststoffabfälle vielfach weiter per Schiff in andere Länder exportiert. Wohin die deutschen Exporte von Plastikmüll gehen, zeigt diese Statista-Grafik auf Basis von Daten des Statistischen Bundesamts.

0608 Statista

Auch wenn Deutschland bei den Exporten pro Kopf im Mittelfeld liegt – in absoluten Zahlen hat Deutschland 2021 mit rund 766.000 Tonnen die meisten Plastikabfälle exportiert. Im Zehn-Jahres-Vergleich haben sich die Exporte von Kunststoffmüll allerdings nahezu halbiert: 2011 wurden noch 1,48 Millionen Tonnen ausgeführt.

Insbesondere in den privaten Haushalten fällt viel Plastikmüll an. Er entsteht unter anderem durch entsorgte Verpackungen oder Kunststoffprodukte. Diese werden in der gelben Tonne, im gelben Sack oder in der Wertstofftonne eingesammelt, anschließend sortiert und überwiegend recycelt. Um beim Einkaufen weniger Plastikverpackungsabfälle zu produzieren, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Eine davon ist der Einkauf in so genannten Unverpackt-Läden, deren Vision es ist, auf Einweg-Verkaufsverpackungen aus Kunststoff sowie unnötige Verpackungen von Lebensmittel vollständig zu verzichten. In Deutschland gibt es eine Reihe dieser Läden, eine Übersicht finden Sie auf den Webseiten des Verbands der Unverpackt-Läden in Deutschland.

Vor dem Hintergrund der Plastikmengen in den Weltmeeren und Mikroplastik in Natur, Tier und Mensch beschäftigt der Umgang mit Kunststoffabfällen zunehmend die internationale Gemeinschaft. Der Großteil des Plastikmülls, die über Flüsse in die Weltmeere gelangen, wird von Flüssen asiatischer Länder emittiert. Aber auch über deutsche Flüsse werden Jahr für Jahr tausende Kilos Plastik in Nord- und Ostsee gespült. Das zeigt diese Statista-Grafik auf Basis einer aktuellen Schätzung der Organisation The Ocean Cleanup. Das meiste Plastik gelangt dabei über die Elbe in die Nordsee.

Quelle: https://de.statista.com

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.