Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

FISCHER stärkt das Kerngeschäft - und trennt sich von der Sparte „EPS-Re-Granulat weiß“

Die Herstellung von Re-Granulat aus weißem, kompaktiertem EPS wird zum 1. August 2019 die Firma Karl Bachl GmbH & Co. KG mit Sitz in Röhrnbach übernehmen.

Mit der EPS-Re-Granulats-Sparte verlässt auch der ehemalige Geschäftsführer Jürgen Sohn die FISCHER-Gruppe in Richtung Bachl.
 
Seit nunmehr 20 Jahren ist die FISCHER-Gruppe - mit Hauptsitz in Achern - europaweit als Kunststoff-Recycler tätig. Entwicklungen auf dem europäischen Markt in im Bereich der Gesetzgebung haben den Spezialisten nun dazu veranlasst, sich von der Sparte „Recycling/Extrusion von kompaktiertem, weißem EPS“ zum Monatsende zu trennen.
 
FISCHER wird sich zukünftig auf die Herstellung von Mahlgut, -Re-Granulaten aus bunten bzw. schwarzen EPS-/EPP-Stangen konzentrieren sowie verstärkt den Ausbau der Geschäftsbereiche Kunststoffhandel und Folien-Re-Granulat vorantreiben.

Quelle: Fischer Gruppe

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok