Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Viele Gäste feierten das 25. Jubiläum von Hahn Kunststoffe. Bild: @Hermes-Fotografie.de

Hahn Kunststoffe: Vom Pionier zu Europas Marktführer

HAHN Kunststoffe GmbH feierte das 25-jährige Jubiläum mit einem großem Fest - und das war ein guter Grund zum Feiern. Binnen einer Generation ist aus einem Existenzgründer ein europäischer Marktführer für Recycling-Fertigteile geworden.

Das beeindruckt auch die Politik. Es kommt schließlich nicht alle Tage vor, dass ein mittelständisches Familienunternehmen Besuch erhält von einer Staatssekretärin, einem Bundestags- und einem Landtagsabgeordneten sowie zahlreichen Bürgermeistern und Verbandsfunktionären.

Es war der Westfale Ulrich Kossin, der 1993 am Flughafen Hahn eine Firma gründete, die aus Verpackungsabfällen einen neuen Rohstoff kreierte: hanit® – die Basis für umweltschonende, wetterfeste Recyclingprodukte wie Bänke, Pfosten und Profile.

Geschäftsführer Stephan Seibel erinnerte in seiner Festansprache daran, mit welchen Mühen die ersten Jahre verbunden waren. Alles – Rohstoffe, Werkzeuge, Produkte – musste von Grund auf entwickelt werden. Ohne zahlreiche Unterstützer und Förderer wäre dies nicht möglich gewesen. Die Gesellschafter Maria Kossin, Florian Kossin, Sabine Winners Kossin dankten daher Geschäftspartnern, Politikern und nicht zuletzt den engagierten Mitarbeitern, die oft Überstunden leisteten, für ihren tatkräftigen Einsatz.

00 Hahn KunststoffeHermes Fotografie.de 2Staatssekrerärin Daniela Schmitt bei ihrer Rede. Bild: Bild: @Hermes-Fotografie.deMittlerweile werden jährlich etwa 50.000 Tonnen Altplastik aufbereitet. Aus dem so entstandenen Werkstoff hanit® fertigen über 250 Beschäftigte mehr als 2.000 verschiedene Produkte.

Geschäftsführer Marco Bräuß betonte den Stellenwert, den HAHN Kunststoffe mittlerweile international hat. Das Unternehmen ist systemrelevant, hat weltweit Niederlassungen und ist globaler Marktführer in verschiedenen Produktkategorien.

Das wird auch von der rheinland-pfälzischen Landesregierung erkannt. Staatssekretärin Daniela Schmitt gab unumwunden zu: „Wir sind stolz darauf, ein Unternehmen wie HAHN Kunststoffe in Rheinland-Pfalz zu haben.“

Viele gute Gründe also, das 25-jährige Firmenjubiläum als Familienfest gebührend zu feiern. Über 700 Gäste fanden den Weg aufs Betriebsgelände. Dort gab es – neben guten Getränken und Leckereien – eine HAHN-Olympiade, eine Percussion-Session und eine große Tombola mit HAHN-Produkten.

 

 

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.
Datenschutz­erklärung Ok