Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Siltbuster verkauft Gritbuster an Doppstadt

Die Siltbuster Gruppe, führender Wasseraufbereitungsspezialist im Vereinigten Königreich, hat – nach einer fünfjährigen Zusammenarbeit im Bereich Trennverfahren für Nassmüll –  ihre Gritbuster-Baureihe an die Doppstadt Gruppe verkauft.

04 08 DoppstadtSiltbuster wird sich darauf konzentrieren, das Kerngeschäft durch Lieferung innovativer Wasseraufbereitungslösungen, sowohl zum weltweiten Verkauf als auch für den Verleih, weiterzuentwickeln.

Dr. Richard Coulton, Geschäftsführer bei Siltbuster, erklärt: „Dies ist nicht das Ende unserer Beziehungen. Siltbuster wird Doppstadt weiterhin technische Unterstützung und Lösungen zur Wasseraufbereitung anbieten. So wird es beiden Unternehmen möglich sein, sich darauf zu konzentrieren, was sie am besten können: Siltbuster die Wasseraufbereitung und Doppstadt das Recycling von Materialien.”

Die Gritbuster-Technik kann Materialien aus einer Vielzahl von Stoffströmen gewinnen, wie zum Beispiel Bauschutt, Baumischabfall, Gullyabfall und Straßenkehricht. Doppstadt wird künftig die Gritbuster-Technik selbstständig weiterentwickeln und verkaufen.

Sebastian Kemper, Geschäftsführer der Doppstadt Systemtechnik GmbH, berichtet: „Durch den Kauf der Gritbuster-Technik haben wir unser Sortiment an innovativen branchenübergreifenden Lösungen abgerundet, die Wasser zur Abfallsortierung verwenden."

Quelle und weitere Informationen: www.doppstadt.com

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.