Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

PDR verbessert Recyclingservice für Bauschaumdosen

Mit einem Messeauftritt zu Anfang des neuen Jahres will die PDR Recycling GmbH + Co. KG den kostenfreien Recyclingservice für gebrauchte PU-Schaumdosen bei Schreinern, Tischlern, Dachdeckern und Fensterbauern stärker ins Bewusstsein rücken.

 12 20 PDRGebrauchte PU-Schaumdosen einfach zurück in den Karton und zum Recycling abholen lassen. (Bildquelle: PDR Recycling GmbH + Co KG)Bereits zum zweiten Mal präsentiert sich das in Thurnau ansässige Unternehmen im Februar auf der Messe Dach + Holz International in Köln. „Das große Interesse 2016 hat gezeigt, wie hoch der Informationsbedarf zu dem kostenfreien Recyclingangebot beim Handwerk ist“, erklärt PDR Geschäftsführer Dr. Thomas Hillebrand. Zum Messeauftritt hat der Spezialrecycler ein verbessertes Serviceangebot im Gepäck, das Vielverwendern von Bauschaum die Rückgabe erleichtert. Ab Mitte Januar wird es auf der Homepage www.pdr.de die Möglichkeit geben, sich ein persönliches Profil mit Login anzulegen. Wer sich darüber anmeldet, spart sich nach der ersten Bestellung die Eingabe der Firmendaten. So lassen sich Abholaufträge für gebrauchte Bauschaumdosen noch komfortabler erteilen. Zu finden ist PDR auf dem Stand des Kleb- und Dichtstoffherstellers SOUDAL in der Halle 8, Standnummer 8.202.

Die Rückgabe der gebrauchten PU-Schaumdosen ist wichtig, weil der Gesetzgeber sie als gefährlichen Abfall einstuft. PDR bietet eine Lösung für die korrekte Entsorgung der Verpackung und der Restinhalte. Am einfachsten geht das über den kostenfreien PDR-Rückhol- und Recyclingservice. Der Anwender stellt die gebrauchten Bauschaumdosen einfach in den Originalverkaufskarton zurück. Dieser dient gleichzeitig als Rücksendekarton. Anschließend beauftragt der Handwerker über die gebührenfreie Telefonnummer (0800-7836736) oder über das Internet ( www.pdr.de) die Abholung. Die Kontaktdaten finden sich auch auf jeder Dose und jedem Verkaufskarton. Bei der Abholung der Bauschaumdosen erhält der Betrieb einen Übernahmeschein, mit dem er die korrekte Entsorgung gegenüber den Behörden nachweisen kann. Einzelne PU-Dosen können auch über den Handel oder die kommunalen Sammelstellen abgegeben werden. Unter www.pdr.de finden Interessierte mit Hilfe einer Suchmaschine Rückgabestellen in ihrer Nähe.

Als mittelständisches Recyclingunternehmen mit Sitz in Thurnau/Oberfranken hat sich die PDR Recycling GmbH + Co KG auf intelligente Lösungen zur stofflichen Verwertung von Produktions-, Produkt- und Verpackungsabfällen spezialisiert. Die Leistungen beginnen bei der Entwicklung von Stoffstromkonzepten und Recyclingtechnologien und reichen bis zur Vermarktung der Produkte.

Weitere Informationen: http://www.pdr.de

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.