Seite ausdrucken

Qualitätssicherung bei der EBS-Herstellung

Hersteller von Ersatzbrennstoffen ist man als „doppelter Dienstleister“ in ein Spannungsfeld zwischen den Interessen der Abfallerzeuger einerseits und der Verwertungsanlagen andererseits eingebunden.

Die Interessen dieser beiden Parteien sind in einigen Bereichen durchaus gegensätzlich und müssen deshalb in der Praxis oft in Einklang gebracht werden.


Ersatzbrennstoffhersteller als Dienstleister zwischen Anfallstelle und Verwertungsanlage

ebs qualitätssicherung grafik

Die Anforderungen beider Kundengruppen ergeben in Ihrer Gesamtheit das Anforderungsprofil an die Herstellung von Ersatzbrennstoffen. Sie bestimmen letztendlich die Struktur der Unternehmung sowie deren Ablauforganisation.