Seite ausdrucken

Belgier sammeln Rekordmenge von 3.631 Tonnen Batterien und Akkus im Jahr 2021

Erneut sind die Jahresergebnisse der belgischen Non-Profit-Organisation Bebat solide. Im Jahr 2021 sammelten die Belgier eine Rekordzahl an Batterien und Akkus, sodass Bebat das Jahr mit 3.631 Tonnen Batterien und Akkus auf dem Zähler abschließen konnte, was einem Anstieg von 8% im Vergleich zu 2020 entspricht. Dies ist das beste Sammelergebnis von Bebat seit seiner Gründung vor 26 Jahren.

Bedeutendes Wachstum des Marktes für Batterien im Jahr 2021

Trotz der noch latenten Präsenz des Coronavirus stellten die Belgier einen neuen Sammelrekord auf. Das Jahr 2021 war geprägt von einer langsamen, aber sicheren Rückkehr zur Normalität, die sich auch deutlich im Sammelverhalten der Belgier für gebrauchte Batterien und Akkus zeigte. Die Sammelzahlen erreichten nämlich erneut Rekordwerte, wobei die gesammelte Tonnage an Batterien und Akkus die Ergebnisse von 2019 übertreffen wird.

Gleichzeitig wächst der Markt für neue Batterien und Akkus erneut deutlich (+9%), was die Bedeutung einer guten Sammelstrategie unterstreicht. Dieser Anstieg ist vor allem auf Alkali- (+16%), Lithium- (+7%), Nickel-Hydrid- (+8%) und wiederaufladbare Lithiumbatterien (4%) zurückzuführen.

Angemessene Nutzung der neuen Sammelbehälter.

Im Jahr 2021 startete Bebat eine neue Sammelstrategie unter dem Motto "Messen Sie und Sie werden es wissen". Mithilfe eines neuen Würfels und Sammelfässern können die Verbraucher nun leicht feststellen, ob eine gebrauchte Batterie oder ein gebrauchter Akku an einer gewöhnlichen Sammelstelle oder in einem Recyparc zurückgegeben werden kann. Das Ziel dieser neuen Strategie ist es, sicherzustellen, dass die Verbraucher ihre gebrauchten Batterien und Akkus an die richtige Sammelstelle zurückbringen.

Dass diese Sammelstrategie funktioniert, zeigt sich nicht nur am allgemeinen Anstieg der Sammelzahlen, sondern auch an der Sammeleffizienz von Bebat, die für das Jahr 2021 auf über 90 % ansteigt. Diese Zahl stellt die Zahl der Batterien, die Bebat tatsächlich sammelt, in Relation zur Gesamtzahl der Altbatterien und -akkus. Das bedeutet, dass von 100 kg Hausmüll nur eine Batterie oder ein Akku fälschlicherweise weggeworfen wird.

Nele Peeters, Director Marketing, Operations & Innovation bei Bebat: "Wir haben unsere neue Sammelstrategie im letzten Jahr eingeführt. In den letzten Jahren haben wir einen stetigen Anstieg der Anzahl und Arten von gebrauchten Batterien und Akkus für alle möglichen Anwendungen erlebt, und es ist daher nur logisch, dass wir unsere Sammeldynamik entsprechend angepasst haben.  Die Sensibilisierungskampagne, die wir über verschiedene Kanäle gestartet haben, zeigt offensichtlich Wirkung: Das neue Sammelverhalten ist bereits gut verinnerlicht und die Zahlen steigen stark an. Darüber hinaus stellen wir fest, dass sich die bekannten Sammelkanäle weiterhin gut entwickeln. Dank der Bemühungen aller Belgier und unserer Partner war 2021 ein sehr erfolgreiches Jahr für uns, und wir möchten uns bei allen bedanken!".

Geschäfte, Recyparks und Unternehmen bleiben die wichtigsten Sammelkanäle.

Der Erfolg der Kombination verschiedener Sammelkanäle setzt sich auch im Jahr 2021 fort. Die Sammelstellen über den Handel (Supermärkte, Nachbarschaftsläden usw.) machen 19,7 % der gesammelten Batterien und Akkus aus, was einem Anstieg von 1,1 % entspricht. Auch die Recyparks funktionieren weiterhin gut: 26,3 % der gesammelten Batterien und Akkus gelangen über diesen Weg zu Bebat. Was die Unternehmen betrifft, so bleiben sie mit mehr als einem Drittel aller gesammelten Batterien (36,2 %) die absoluten Spitzenreiter bei den Sammlungen. Zusammengenommen machen diese drei Kanäle 82,2 % aller gesammelten Altbatterien und -akkus aus.

Und es sind nicht nur die Sammelergebnisse, die in diesem Jahr steigen. Auch die Zahl der Teilnehmer steigt 2021 stark an, mit 416 neu angeschlossenen Unternehmen auf insgesamt 4.090.

Bebat ist eine Non-Profit-Organisation (NPO), die 1995 von Batterieherstellern gegründet wurde und dafür sorgt, dass Unternehmen ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Annahme von Batterien nachkommen können. Bebat ist für die Sammlung, das Sortieren und das Recycling verantwortlich. In fast 24.000 Sammelstellen im ganzen Land können gebrauchte Batterien und Akkus kostenlos abgegeben werden. Im Jahr 2021 hat Bebat über 3.600 Tonnen Batterien und Akkus gesammelt. In den letzten fünf Jahren hat Bebat bereits 10.000 Batterien von Elektrofahrzeugen (EVs) gesammelt und von Recyclingunternehmen in Belgien und Europa recyceln lassen.

>>> Zum vollständigen Jahresbericht von Bebat. (franz.)

 Quelle: https://bebat.prezly.com