Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Weltrohstahlproduktion im August 2021

Im Berichtsmonat August lag die Rohstahlproduktion der 64 Länder, die an die Weltstahlvereinigung ihre Daten melden, bei 156,8 Mio. Tonnen.

Gegenüber dem Vergleichsmonat August 2020 sank der Ausstoß um 1,4 Prozent. Die Senkung ist auf den Rückgang der chinesischen Rohstahlproduktion im Vergleichsmonat um 13,2 Prozent auf 83,2 Mio. Tonnen zurückzuführen. Dennoch ist die chinesische Produktion im Zeitraum Januar bis August um 5,3 Prozent gestiegen. In allen anderen Regionen konnte die Produktion im August nochmals zulegen.

0924 Weltrohstahlproduktion Rohstahlproduktion nach RegionenLaut Daten von worldsteel waren im August die Produktionszahlen der EU (27) ferienbedingt rückläufig. Während bspw. Italien im Juli noch 2,2 Mio. Tonnen Rohstahl erschmolzen hatte, waren es im August 1,36 Mio. Tonnen. Laut vorläufigen Zahlen war die Produktionsmenge in Luxemburg dagegen unverändert. Die türkischen Stahlwerke erzeugten mit 3,5 Mio. Tonnen Rohstahl rund 60.000 Tonnen weniger als im Juli aber über 7 Prozent mehr als im Vergleichsmonat August 2020.

Die größten Stahlerzeuger waren China mit 83,2 Mio. Tonnen, gefolgt von Indien mit 9,9 Mio. Ton-nen, Japan mit 7,9 Mio. Tonnen und den Vereinig-ten Staaten mit 7,5 Mio. Tonnen.

Quelle: Bearbeitung: Birgit Guschall-Jaik, bvse; worldsteel

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.