Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Der deutsche Schrottaußenhandel: Q I bis Q III

Im September 2020 importierte Deutschland 347.000 Tonnen Schrott gegenüber 412.200 Tonnen im Vergleichsmonat 2019.

1204 stahlschrottimporte

Aus der EU stammten mit 278.000 Tonnen rund  80  Prozent der  Importmengen. In den ersten drei Quartalen 2020 sind die Einfuhreninsgesamt  um  11,1  Prozent  auf  2,875  Mio. Tonnen  gefallen.

Wichtigster ausländischer  Versorger heimischer Stahlwerke waren die tschechischen Lieferanten mit rund 625.000 gelieferten Tonnen. 

Ihr  Anteil an den Gesamtlieferungen lag bei knapp 22 Prozent. Der Anteilistallerdings gegenüber dem entsprechenden  Vorjahreszeitraum um 4,7 Prozent gefallen.

Mit knapp 500.000 Tonnen konnten polnische Lieferanten ihren Lieferumfang um 4,4 Prozent steigern. Aus Frankreich und den Niederlanden  waren  die  Mengen dagegen stark rückläufig. Während jedoch die Einfuhrmengen aus Drittländern und hier vor allem aus Norwegen und der Schweiz um fast 8 Prozent gesteigert werden konnten, sanken die Lieferungen aus dem europäischen Binnenmarkt um knapp 14 Prozent.

Schrottexporte

1204 stahlschrottexporteIm September 2020  führte  Deutschland  642.000 Tonnen Schrott aus und konnte damit die Ausfuhrmenge gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat um 6 Prozent erhöhen. 

Wichtigste  Abnehmerländer waren die Niederlande mit 150.500 Tonnen, gefolgt von Italien  mit 144.450 Tonnen und Luxemburg mit 83.000 Tonnen. In den ersten drei Quartalen 2020 waren die Exporte insgesamt um 9,2 Prozent niedriger als im Vorjahr.

Während die Ausfuhren in die Länder der EU um fast 400.000 Tonnen bzw. 7,1 Prozent gefallen  sind,  sanken  die  Exporte in Drittländer um 213.000 Tonnen auf 827.500 Tonnen. Hier machten sich geringere Lieferungen in die Türkei bemerkbar. Die wichtigsten Binnenmarktabnehmer waren die Niederlande gefolgt von Italien, Belgien und Luxemburg.

 

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.