Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Deutsche Rohstahlproduktion holt auf

Mit 3,417 Mio. Tonnen Rohstahlproduktion im Oktober haben die deutschen Stahlwerke in diesem Jahr die zweithöchste Menge seit Februar (3,456 Mio. Tonnen) erzielt.

Gegenüber September ist der Ausstoß um 13,2 Prozent gestiegen und im Monatsvergleich um 2,8 Prozent. Allerdings ist die Produktion in den ersten 10 Monaten d. J. um knapp 14 Prozent gesunken. Während die Rohstahlproduktion der deutschen Elektrostahlwerke mit 1,2 Mio. die höchste Monatsproduktion in diesem Jahr war, ist die bisherige Gesamtproduktion in Höhe von 9,7 Mio. Tonnen um knapp 6 Prozent gesunken, während die integrierten Werke mit 19,5 Mio. Tonnen sogar 17,5 Prozent weniger Stahl erzeugt haben.  

Quelle: www.stahl-online.de

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.