Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Kommission gibt grünes Licht für die Übernahme von Metallo durch Aurubis

Die Europäische Kommission hat die geplante Übernahme des führenden Kupferrecyclers Metallo durch Aurubis nach der EU-Fusionskontrollverordnung genehmigt.

Sie kam zu dem Ergebnis, dass sich der Zusammenschluss weder im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum noch in einem wesentlichen Teil desselben negativ auf den Wettbewerb auswirken würde.

Die für Wettbewerbspolitik zuständige Exekutiv-Vizepräsidentin der Kommission Margrethe Vestager erklärte hierzu: „Kupfer erfreut sich als wichtiger Rohstoff für die Elektromobilität und die Digitalisierung einer großen Nachfrage. Eine gut funktionierende Kreislaufwirtschaft in der Kupferindustrie trägt wesentlich zu einer nachhaltigen Ressourcennutzung und somit zur Erreichung der Ziele des europäischen Grünen Deals bei. Aus diesem Grund haben wir den Zusammenschluss von Aurubis und Metallo eingehend geprüft. Zunächst hatten wir einige Bedenken in Bezug auf das Vorhaben. Im Rahmen unserer Untersuchung haben wir jedoch genügend Anhaltspunkte dafür gefunden, dass sich der Zusammenschluss von Aurubis und Metallo nicht negativ auf den Wettbewerb in der Kupferrecyclingbranche auswirken wird.“

Dem Beschluss war eine eingehende Prüfung der von Aurubis geplanten Übernahme von Metallo vorausgegangen. Aurubis ist der größte integrierte Kupferhersteller Europas und der weltgrößte Kupferrecycler. Metallo ist ein führender spezialisierter Kupferrecycler. Beide Unternehmen sind wichtige Abnehmer von Kupferschrott aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Der von Aurubis und Metallo gekaufte Kupferschrott stammt aus Produkten, die das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben, sowie aus Nebenprodukten der industriellen Produktion.

Unternehmen und Produkte

Das deutsche Unternehmen Aurubis ist ein weltweit tätiger Anbieter von Nichteisenmetallen und der führende integrierte Kupferhersteller in Europa. Aurubis verarbeitet Kupferkonzentrate und Kupferschrott und stellt Kupferkathoden sowie Nebenprodukte der Kupferraffination her. Außerdem bietet das Unternehmen Kupferformate und -halbzeuge sowie Produkte aus Kupferlegierungen (z. B. Flacherzeugnisse, Stangen, Gießwalzdraht und Ziehprodukte) an.

Das belgische Unternehmen Metallo ist im Recycling und in der Verarbeitung von sowie im Handel mit Nichteisenmetallen tätig. Metallo bereitet insbesondere Kupferschrott zur Herstellung von Kupferanoden, Kupferkathoden, Zinn, Blei und anderen Nebenprodukten des Raffinationsprozesses auf.



Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.