Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Rohstahlproduktion im Januar 2020

Laut Mitteilung der Wirtschaftsvereinigung Stahl verharrt die deutsche Rohstahlproduktion weiterhin auf einem niedrigen Niveau.

Im Januar 2020 wurden knapp 10 Prozent weniger Rohstahl produziert als im Januar 2019. Mit 3,1 Mio. Tonnen Ausstoß gab es jedoch das erste Plus seit November 2019 und gegenüber Dezember 2019 stieg die Produktion um 9,6 Prozent.

Durch die gute Nachfrage nach Baustählen ist die Produktion in den Elektrostahlwerken im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,1 Prozent gestiegen und gegenüber Dezember sogar sehr deutlich um knapp 40 Prozent bzw. 255.000 Tonnen, verbunden mit einem entsprechend hohen Schrottbedarf, während die Produktion der integrierten Hüttenwerke auf einem nahezu unveränderten Niveau stagnierte.

Beim Vergleich Januar 2020 zu 2019 ist deren Produktion jedoch rapide um 14 Prozent bzw. knapp 360.000 Tonnen gesunken.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.