Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Schaufler-Geschäftsführer Paul Losbichler vor dem XR3000C Zerkleinerer von UNTHA. Foto: © UNTHA shredding technology

UNTHA erweitert seine Kompetenz in der Wertstoffaufbereitung

UNTHA shredding technology mit Sitz in Kuchl bei Salzburg nutzt die Leistungsfähigkeit seiner XR-Reihe vermehrt für das Recycling von Wertstoffen. Zahlreiche Zerkleinerungsmaschinen dieser Baureihe sind bereits für diesen Anwendungszweck im Einsatz.

Aktuelles Beispiel ist die Firma Schaufler in Ybbs an der Donau, die auf die Lösungskompetenz der XR3000C setzt.

Die Anforderungen, die die Firma Schaufler an den Zerkleinerer des Typs XR3000C stellt, sind klar definiert: Kupferkabel, Aluminium und Verbundstoffe müssen so zerkleinert werden, dass sie im eigenen Betrieb weiter aufbereitet werden können „In den letzten Jahren haben wir versucht, Aufbereitungs- und Zerkleinerungsanlagen für unser spezielles Aufgabengebiet zu finden. Mit UNTHA haben wir schließlich einen Partner gefunden, der auf unsere Wünsche eingegangen ist und uns lösungsorientiert und kompetent unterstützt hat. Wir konnten unsere Materialien bereits im Vorfeld auf einem Probegerät testen und uns somit aufgrund der hohen Leistungsfähigkeit klar für die XR3000C entscheiden“, erklärt DI Dr. Paul Losbichler, Geschäftsführer der Schaufler GmbH. Besonders beeindruckt sind die Entscheider bei Schaufler von der hohen Durchsatzleistung, der Energieeffizienz und dem geringen Verschleiß der Maschine, die seit Juli 2019 am Standort Ybbs in Betrieb ist.

Hohe Durchsatzleistung
Mit 20 Tonnen pro Stunde Durchsatz bei Kupferkabeln, 8 Tonnen pro Stunde bei Aluminium und 10 Tonnen pro Stunde bei Verbundstoffen stellt die XR3000C von UNTHA ihre hohe Leistungsfähigkeit unter Beweis. Maßgeblich für Schaufler ist aber auch die Qualität des Output-Materials. „Wir entwickeln uns vom reinen Handelsbetrieb in Richtung Aufbereiter von Wertstoffen. Aufbereitung ist aber ohne richtige Vorzerkleinerung nicht möglich. Die XR3000C unterstützt uns optimal auf unserem Ziel, in die Aufbereitungstiefe zu gehen“, ist Paul Losbichler überzeugt.

Die Schaufler GmbH in Ybbs an der Donau/Niederösterreich ist ein Recyclingbetrieb mit 120 Mitarbeitern. Das Familienunternehmen, das seit 1948 existiert, verfügt neben der Zentrale in Ybbs über weitere Standorte in St. Barbara in der Steiermark und Wien Strebersdorf. Neben dem Recycling deckt der Betrieb noch die Bereiche Abfallwirtschaft, Montage und Demontage ab und betreibt einen Eisenfachmarkt am Standort Ybbs. Die Kernkompetenz der Firma Schaufler liegt im Recycling von Materialien, hier vor allem von Eisenschrott und Nichteisenmetallen wie Kupfer, Aluminium, Zink und Nirosta. Diese Materialien, die von Schrotthändlern, der Industrie, Gemeindeverbänden und privaten Personen stammen, werden gesammelt, sortiert, zerkleinert und wieder an die jeweiligen Abnehmer – hauptsächlich Hüttenwerke in ganz Europa, darunter die VOEST und die Montanwerke Brixlegg – verkauft.

Klare Empfehlung für UNTHA
„Die XR3000C hat uns sehr positiv überrascht, was den hohen Durchsatz, die beeindruckende Energieeffizienz und geringen Verschleiß angeht. Diese Faktoren waren für uns ausschlaggebend, mit diesem Produkt den Weg in die Aufbereitung von Wertstoffen zu gehen. Wir können die Maschine und die Firma UNTHA auf jeden Fall weiterempfehlen“, resümiert Schaufler-Geschäftsführer Paul Losbichler.

XR steht für Energieeffizienz
Die Zerkleinerer der XR-Klasse sind sehr sparsame und langsam laufende1-Weller und wurden speziell für die Grob-, Mittel- und Feinzerkleinerung von unbehandeltem Hausmüll, Industrie- und Gewerbemüll sowie für die Altholzaufbereitung entwickelt. Minimale Betriebskosten bei maximaler Leistung machen die Zerkleinerer zu starken Partnern in der Aufbereitung. Das Antriebskonzept „UNTHA Eco Drive“ garantiert einen bis zu 75 % geringeren Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen elektro-hydraulischen Antriebsvarianten. Die XR3000C überzeugt neben der hohen Durchsatzleistung und der großen Energieeffizienz durch eine hohe Wartungs- und Bedienfreundlichkeit. Für UNTHA Sales Manager Daniel Wresnik zählt die exakte Anpassung der Zerkleinerungslösungen an Kundenwünsche zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren des Unternehmens. „Das war auch für die Firma Schaufler neben unserer Innovationskraft und den energieeffizienten Antriebslösungen das wichtigste Entscheidungskriterium“, so Wresnik.

>>> Link zum Video inkl. Interview mit dem Geschäftsführer der Fa. Schaufler, Herrn DI Dr. Paul Losbichler

Quelle und weitere Informationen: www.untha.com

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.