Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Aluminium-Getränkedosenrecycling mit Rekordquote

31 Milliarden Dosen oder 420.000 Tonnen Aluminium wurden im Jahr 2017 in Europa recycelt.

Die Gesamtrecyclingquote für Aluminiumgetränkedosen in der Europäischen Union, der Schweiz, Norwegen und Island stieg 2017 gegenüber 2016 um 2,3% (72,8%) und erreichte 2017 einen historischen Rekord von 74,5%.

Im Jahr 2017 wurden in den EU- und EFTA-Ländern fast 31 Milliarden Dosen recycelt, was insgesamt mehr als 420.000 Tonnen Aluminium entspricht und den Beitrag zur europäischen Kreislaufwirtschaft unterstreicht. Alle Aluminiumdosen sind gleichermaßen recycelbar, unabhängig von Farbe, Design, Format und Größe.

Das Recycling von Aluminium verbraucht 95% weniger Energie als die Herstellung aus Rohstoffen, während der Recyclingprozess nur 5% der bei der Rohstoffherstellung entstehenden Treibhausgasemissionen verursacht.

Das Dosenrecycling spart somit jährlich umgerechnet rund 3 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen - oder die jährlichen Emissionen einer mittelgroßen europäischen Stadt wie Belfast, Malmö oder Thessaloniki1.

Dosenhersteller (Mitglieder von Metal Packaging Europe) und ihre Aluminiumlieferanten sind zuversichtlich, dass die europäische Dosenrecyclingquote im kommenden Jahrzehnt weiter steigen wird, vor allem durch eine Kombination von Maßnahmen wie verbesserten PMD-Sammelsystemen ("gelbe" oder "blaue" Säcke und Behälter) und anreizbasierten Initiativen wie moderner Pfandrückgabe und freiwilligen Rücknahmesystemen ("Cash for Cans").

Dosenhersteller und Aluminiumrecycler sind bereit, in zusätzliche Recyclingkapazitäten zu investieren, vorausgesetzt, andere Interessengruppen, wie z.B. öffentliche und private Entsorger, sind gleichermaßen bereit, in zusätzliche und moderne Sortieranlagen zu investieren.

Leonie Knox-Peebles, CEO von Metal Packaging Europe, sagte: "Wir glauben, dass die neue europäische Berechnungsmethode die endgültigen Recyclingquoten für Aluminium-Getränkedosen kaum beeinflussen wird." Maarten Labberton, Director Packaging Group bei European Aluminium, fügte hinzu: "Auf dem Weg zu unserem Ziel einer 100%igen Recyclingquote kommt es vor allem auf die Recycling-Erträge an; Aluminium ist aufgrund seiner sehr geringen Verluste beim Recycling für die Zukunft gut positioniert.

Anmerkung
1 Wenn eine jährliche Treibhausgasemission von 9,2 Tonnen pro EU-Bürger angenommen wird, wie sie in der Methodik des Product Environmental Footprint verwendet wird, siehe Normalisierungsmethode und Daten für Environmental Footprints - Deliverable 2 of the AA Environmental Footprint and Material Efficiency Support for Product Policy (No. 70307/2012/ENV.C.1/635340).

Die nachfolgende Grafik gibt einen detaillierten Überblick über die Recyclingquoten von Aluminium-Getränkedosen nach Ländern im Jahr 2017. Die Recyclingquoten wurden auf der Grundlage der derzeitigen EU-Berichtsvorschriften berechnet.

10 15 Aluminium Getränkedosen Recycling

Quelle und weitere Informationen:

EuropeanAluminium: https://european-aluminium.eu/ 
MetalPackagingEurope: https://www.metalpackagingeurope.org/

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.
Datenschutz­erklärung Ok