Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Abb.: SICON AirKnife

Aufbereitung von ASR-Kabeln

ASR-Kabelaufbereitung wird häufig mit einer "normalen" Kabelaufbereitung gleichgesetzt, dies entspricht jedoch leider nicht der Realität. Kabel aus ASR-Rückständen sind häufig mit anderen Metallen, wie auch abrasiven Restmaterialien, verunreinigt.

Handelsübliche Kabelaufbereitungsanlagen zerlegen sich geradezu oft selbst nach kurzer Zeit. Für diesen schwierigen Kabelschrott ist eine robuste Aufbereitungstechnik nötig, die zu günstigen Betriebskosten hochwertige Ne-Metallfraktionen erzeugt.

SICON bereitet seit ca. 20 Jahren ASR-Kabel auf. Die lange (teilweise zu Beginn auch leidvolle Erfahrung) führte uns zu Lösungen für die ASR-Kabelaufbereitung, die wirtschaftlich, betriebssicher und hochgradig flexibel sind.

Die kombinierbaren Anlagen-Module beinhalten mehrere Stufen der Zerkleinerung, präzise Fremdstoffabtrennung und finale Metalltrennung. Ein Kernstück der Aufbereitung ist das SICON AirKnife, das sicher Edelstahl und andere Fremdstoffe durch seine passgenauen Einstellmöglichkeiten abtrennt.

00 siconAbb.: SICON Imtec Eine weitere wichtige Komponente in der Kabelaufbereitung ist der EcoShred ImTec, der nach der Granulierung sehr schonend das Mahlgut behandelt (verkugelt), um eine gründliche Trennung zwischen Reststoffen und Metallen einerseits und Kupfer und Aluminium andererseits zu erzielen.

Gerade bei Ne-Metallgemischen spielt der EcoShred ImTec seine Stärke aus, da er ohne Erzeugung wertmindernder Feinanteile verkugelt. Die vielfachen Einstellmöglichkeiten stellen ferner sicher, dass über eine lange Zeit ohne Qualitätsveränderungen aufbereitet werden kann.

SICON liefert Anlagen-Module für 500 – 10.000 kg/h. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf den Verschleißschutz und die fachkundige Unterstützung bei der Auswahl optimaler Werkstoffe für die Schneidwerkzeuge. Durch die enge Vernetzung des SICON-Teams mit Stahlherstellern haben wir immer wieder Möglichkeiten für eine Optimierung der Werkstoffe zum Vorteil unserer Kunden.

SICON Germany
Vordere Insbach 26
57271 Hilchenbach
Germany
 
Phone: +49 (2733) 811 76-0
Fax: +49 (2733) 811 7-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok