Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

EMR eröffnet neue Metallrecyclinganlage in Ashford

EMR, eines der weltweit führenden Metallrecycling-Unternehmen, hat in Ashford ein neues Werk eröffnet.

Die neue, speziell errichtete Metallrecyclinganlage in Kent im Südosten von England wurde am Donnerstag, 15. November,  von der Bürgermeisterin von Ashford, Stadträtin Frau Jessamy Blanford, offiziell eröffnet.

Blanford zeigte sich beeindruckt von der Größe des neuen  Werksgeländes und wünschte EMR an seinem neuen Unternehmensstandort viel  Erfolg.

Entstanden aus einem Einzelunternehmen in Rochdale, verfügt EMR  heute über mehr als 170 Betriebsstätten weltweit und beschäftigt über 4.000 Mitarbeiter. EMR recycelt jährlich rund 10 Millionen Tonnen Metall, was zur Einsparung von rund 10 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr beiträgt. 

EMR hat über 4 Millionen Pfund in diese speziell errichtete Anlage investiert, die über eine Lefort 1000 Schere verfügt, die es EMR ermöglicht, übergroßen Schrott aus der Fertigungs- und Abbruchindustrie zu verarbeiten. Sie haben auch in zwei Brückenwaagen investiert, die es den Kunden ermöglichen, schnell ein- und auszusteigen, und eine Nichteisen-Anlage für das lokale Handwerk und die breite Öffentlichkeit entwickelt.

"Bei EMR recyceln wir alles vom Toaster bis zum Flugzeugträger und investieren viel in die Entwicklung eigener Technologien, um weltweit führend in der Bereitstellung nachhaltiger Materialien zu sein. Wir bieten unseren Kunden, die von der Öffentlichkeit bis hin zu einigen der größten britischen Produktionsunternehmen reichen, reale Recyclinglösungen an,“ erklärte der Vorstandsvorsitzende von EMR, Andrew Brady.

12 04 EMR 2

Der neue Standort hat rund sechs neue Arbeitsplätze, darunter auch Ausbildungsplätze, gesichert und unterstützt eine Reihe weiterer verbundener Unternehmen in der unmittelbaren Umgebung. In der weiteren Region von Kent und Sussex beschäftigt EMR auch über 100 Mitarbeiter an fünf Kernstandorten: Erith, Rochester, Newhaven, Shoreham und Portsmouth.

Das Depot ist seit Montag, 19. November für die Öffentlichkeit zugänglich.

Fotos und Quelle:  uk.emrgroup.com

 

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok