Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Altfahrzeugquote übererfüllt!

BMU und UBA legen Jahresbericht über die Altfahrzeug-Verwertungsquoten in Deutschland für 2016 vor

Den gemäß EU-Vorgaben jährlich zu erstellenden Bericht über die erreichten Quoten beim Altfahrzeugrecycling haben das BMU und das UBA gestern vorgelegt.

Laut den daraus hervorgehenden Berechnungen wurden in Deutschland von den nach Altfahrzeugverordnung zertifizierten Unternehmen (Demontagebetriebe + Shredder) eine Verwertungsquote von 98 Prozent erreicht. Im Jahr 2015 waren es 95,8 Prozent. Die von Brüssel geforderte Quote von 95 Prozent für Wiederverwendung/Recycling wird damit übererfüllt.

07 04 UBA Bericht Tabelle 4Nach den Angaben in Tabelle 4 des Berichts sind in Deutschland 412.801 Altfahrzeuge angefallen und 4.328 stammten aus dem Ausland (∑ 417.129 Altfahrzeuge). Das Fahrzeuggesamtgewicht, der in Deutschland angefallenen Fahrzeuge lag bei 420.113 Tonnen. Gegenüber 2015 als 476.222 Altfahrzeuge von den zertifzierten Demontagebetrieben gemeldet wurden, verringerte sich die Anzahl im Berichtsjahr um 12,4 Prozent.

07 04 UBA Bericht Abbildung 4Die Abbildung 4 im BMU/UBA-Bericht zeigt, dass seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2004 im vergangenen Jahr der bisherige Tiefpunkt bei den demontierten Altfahrzeugen erreicht wurde. Die Anzahl der zertifizierten Demontagebetriebe ist nochmals von 1.195 in 2015 auf 1.153 in 2016 gefallen. Die Anzahl liegt damit knapp über dem bisher ermittelten Tiefstand von 1.149 Betrieben in 2004.

Bestätigt wurde im Berichtsjahr zudem der Metallgehalt in Fahrzeugen von rund 75 Prozent!

Zum Download: Bericht über die erreichten Quoten beim Altfahrzeugrecycling

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.
Datenschutz­erklärung Ok