Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Neue Online-Plattform unterstützt Arbeit der E-Schrottrecycler

Europäische Verbände und Elektro(nik)-Gerätehersteller haben am 28.02. eine neue Onlineplattform gestartet, die dazu beitragen soll, dass das Elektroschrottrecycling weiter optimiert wird.

Der europäische Industrieverband der Haushaltsgerätehersteller CECED und die europäische Vereinigung von Elektronikverbänden und Elektrounternehmen, DIGITALEUROPE, sind in dieser Woche gemeinsam mit dem WEEE-Forum, einem internationalen Verband von Herstellerverantwortungsorganisationen, mit einer einer neuen Online-Plattform - die „Information for Recyclers Platform“ (I4R) an den Start gegangen.(http://www.i4r-platform.eu/ ) Das neue Portal ermöglicht Recyclern den Zugriff auf Informationen über den Standort von Materialien und Komponenten in Elektro- und Elektronikgeräten, die einer separaten Behandlung bedürfen. Das WEEE-Forum wird die Plattform hosten und pflegen.

"Wir möchten Lösungen für dieses Problem entwickeln, und die I4R-Plattform ist der Schlüssel, um Führungskräfte in der Recyclingbranche besser zu informieren und die Mitarbeiter in Sicherheitsfragen zu schulen", sagte Cecilia Bonefeld-Dahl, Generaldirektorin von DIGITALEUROPE. "Durch die Bereitstellung von Informationen auf Produktgruppenebene wird die I4R-Plattform den Recyclern helfen, die Sortierung, wo möglich, zu optimieren", fügte sie hinzu.

"Der Mehrwert der I4R-Plattform wird nicht nur Recyclern und der Industrie, sondern auch allen europäischen Bürgern zugutekommen. Es ist ein weiteres Beispiel für Industrien, die zusammenarbeiten, um zu einer Circular Society beizutragen, dieses Mal durch die Unterstützung von Recycling und sekundärer Rohstoffgewinnung ", betonte der Generaldirektor von CECED, Paolo Falcioni.

"Die I4R-Plattform ist ein großer Schritt vorwärts bei der Verbesserung der Behandlungsprozesse und der Compliance im Allgemeinen", sagt Pascal Leroy, Generalsekretär des WEEE-Forums. "Leicht zugängliche Informationen über das Vorhandensein von Batterien, Leiterplatten oder Kunststoffen mit bromierten Flammschutzmitteln in Elektroschrott sind, was Recycler benötigen "

Hintergrund

Gemäß Artikel 15 der Richtlinie 2012/19 / EU über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) müssen die Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten kostenlos Informationen über die Vorbereitung zur Wiederverwendung und Behandlung für jede Art von Elektro- und Elektronikgeräten bereitstellen, die sie auf den Markt bringen.Im Jahr 2005 einigten sich CECED und DIGITALEUROPE für die Hersteller von Haushaltsgeräten und IKT / Unterhaltungselektronik und die Elektronik-Recycler der EERA auf das Format dieser Informationen. Seitdem haben die Hersteller die Informationen in einem harmonisierten Berichtsformat für jedes Produkt auf ihrer Website gesammelt. Am 28.02. startete nun die gemeinsame Online-Plattform.

Quelle: www.ceced.eu

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.
Datenschutz­erklärung Ok