Seite ausdrucken

Rohstahlproduktion im Juni 2017

 Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im Juni gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,7 Prozent auf 3,6 Millionen Tonnen gesunken. Im Halbjahresvergleich ist die Produktion jedoch moderat aufwärtsgerichtet (+ 1,7 Prozent). Die Kapazitätsauslastung betrug im bisherigen Jahresverlauf 90 Prozent.

Damit fällt die Halbjahresbilanz für die Stahlindustrie in Deutschland positiv aus. Die Grundlage hierfür bildet die solide Entwicklung der stahlverarbeitenden Branchen in Deutschland und der Europäischen Union. Angesichts der ungelösten globalen Strukturprobleme wie auch der gewachsenen Protektionismusgefahren bleibt das außenwirtschaftliche Umfeld für die Stahlindustrie in Deutschland mit großen Risiken behaftet.

07 12 Rohstahlproduktion im Juni

 Quelle: www.stahl-online.de