Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Bildnachweis: Brüning

Brüning baut für die Zukunft

Vor 30 Jahren begann die Erfolgsgeschichte der heutigen Brüning Group mit dem Einzelunternehmen Arnd Brüning e. K. in Fischerhude. Die ursprünglich kleine Gärtnerei, die sich rasch zu einer Handelsfirma mit Produkten wie Bodenverbesserern, Holzrest- und Holzbrennstoffen entwickelte, wuchs stetig weiter und es entstand die Brüning Gruppe.

Mit dem Unternehmenswachstum ging auch eine steigende Anzahl an Mitarbeiter:innen einher. Es wurde eng im einstigen Büro und somit wurde ein neues Gebäude in Fischerhude errichtet. Nach kurzer Zeit folgte die Erweiterung, da erneut mehr Platz benötigt wurde. Schon bald kamen auch weitere Standorte hinzu, u. a. in Bremen in der Überseestadt.

Das Unternehmen wächst nach wie vor und erobert auch die internationalen Märkte. Mittlerweile wurde aus der Brüning Gruppe die Brüning Group. Und wieder platzt die Zentrale in Fischerhude aus allen Nähten. Nach reiflicher Überlegung fiel der Entschluss, vollständig nach Bremen zu gehen und hierfür ein neues Bürogebäude auf der Überseeinsel zu bauen.

Der große Umzug ist für Juni 2023 geplant. Dann werden ca. 140 Mitarbeiter:innen aus Fischerhude und dem jetzigen Bremer Büro gemeinsam die Räume der neuen Firmenzentrale beziehen, deren Fläche sich über rund 5000 m² erstreckt und perspektivisch für bis zu 270 Mitarbeiter:innen Platz bietet. Das Gebäude umfasst u. a. drei Büroebenen mit je vier Nutzungseinheiten, wovon zwei untervermietet werden.

Nach Baubeginn im letzten Jahr und, wie fast überall, einigen pandemiebedingten Herausforderungen schreiten die Bauarbeiten sehr gut voran. Aktuell wird die Fassade geschlossen, Fensterelemente werden eingesetzt und Klinker angebracht. Es folgt der weitere Innenausbau mit Trockenbau, Technik, Fußböden, Trennwänden usw. Auch an ein umwelt- und klimafreundliches Energiekonzept (siehe unten) wurde gedacht. Dieses sieht die Nutzung von Wasser aus der Weser zum Heizen bzw. Kühlen des Gebäudes vor.

Matthias Mecking, COO, ist bereits voller Vorfreude: „Wir können es kaum erwarten in Bremen ein neues Kapitel in der Brüning-Geschichte zu beginnen.

Quelle: www.bruening-group.de

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.