Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Bildquelle: UNTHA

UNTHA zieht positive Messebilanz

Von 30. Mai bis 3. Juni 2022 hat UNTHA shredding technology auf der IFAT in München alle Innovationen und Weiterentwicklungen des Unternehmens präsentiert. Der österreichische Premiumhersteller in der Zerkleinerungstechnik war mit einer breiten Maschinenpalette, Live-Vorführungen und seinem zukunftsorientierten Dienstleistungs- und Serviceangebot vor Ort.

Interesse wecken, neue Leads generieren, bestehende Kundenkontakte pflegen, Geschäftspartner wiedersehen – für UNTHA stand neben der Produkt- und Dienstleistungspräsentation an den fünf IFAT-Messetagen Networking ganz oben auf der Prioritätenliste.

Das bestätigt auch Peter Streinik, Head of Global Sales and Business Development Waste and Recycling: “Wir sind mit großen Erwartungen auf die IFAT gekommen, gerade nach der vierjährigen Messepause. Und wir kehren definitiv mit einer positiven Bilanz zurück: Der überwältigende Besucheransturm bei uns am Stand hat uns Recht gegeben, dass wir mit der richtigen Mischung aus Maschinenpräsentation und Serviceangebot vor Ort waren und vor allem mit unseren Live-Demos an zwei unterschiedlichen Locations den Bedarf unserer Kunden und Interessenten richtig eingeschätzt haben. Wir sind sehr zufrieden mit unserem Messeauftritt und gehen mit konkreten Aufträgen und vielen Anfragen in die nächsten Monate.“

Großes Interesse für breites Angebot am Stand

Die Weltpremiere der neuen ZR-Klasse war Besuchermagnet am UNTHA Stand, ebenso die erprobte XR-Klasse, die bewährte RS-Vierwellentechnologie, das intelligente Assistenzsystem UNTHA GENIUS und das komplette Serviceangebot des UNTHA Service Competence Centers. Bei den VDMA-Praxistagen war der XR-Zerkleinerer als mobile Variante im Bereich Altholzzerkleinerung zu sehen.

Highlight Live-Demos

Besonders gut angekommen bei den Besuchern sind die Live-Vorführungen am Gelände von Breitsamer Entsorgung an drei Tagen der Messe, wo UNTHA seine gesamte Palette der mobilen Zerkleinerungsmaschinen im Betrieb gezeigt hat. So waren die XR3000RC mobil-e, die XR3000C mobil-e und die neue ZR2400W mobil-e live bei der Aufbereitung verschiedener Materialien wie Altholz A2-A3, Reifen, Fensterprofile, MBA-Schrott/Nagelschrott, Rollenmaterial, Baumischabfälle, Pulperzöpfe und Weißware zu erleben. Experten aus dem UNTHA Team haben die Vorführungen begleitet, die Maschinen in allen Details gezeigt und standen für Fragen zur Verfügung.

Alle detaillierten Pressemitteilungen und Infos zum Messeauftritt von UNTHA auf der IFAT finden Sie zum Nachlesen auf https://www.untha.com/de/messen/ifat2022.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.