Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Sesotec eröffnet Filiale in Italien

Zeitnahe und effiziente Kundenbetreuung in der Landessprache

1221 Sesotec Schulz Stckelmann Mauri Regazzoni vStein 300dpiJoachim Schulz, Sesotec CEO (links im Bild) und Johannes von Stein, Vice President Sales Food (rechts im Bild), begrüßen die neuen italienischen Kollegen: Ulf Stöckelmann, Country Sales Manager Plast (2. v. li.), Paolo Mauri, Country Manager (Bildmitte) und Paolo Regazzoni, Country Sales Manager Food (2. v. re.) Bildquelle: sesotecDie Sesotec GmbH, Hersteller von Geräten und Systemen zur Fremdkörperdetektion, Materialsortierung und -analyse aus dem niederbayerischen Schönberg, hat ihre Präsenz in Europa durch die Gründung einer neuen Filiale in Italien erweitert. Mit dem neuen Büro ist Sesotec global nun an sieben Standorten präsent.

Die Entscheidung zur Eröffnung der Filiale in Mailand, Corso di Porta Vigentina 35, begründet Joachim Schulz, CEO bei Sesotec, mit dem großen Potential, das der italienische Markt in der Lebensmittel- und Kunststoffindustrie bietet. „In Italien gibt es viele Hersteller und Verarbeiter von Lebensmitteln und Kunststoffen, die ihren Fokus auf innovative Fremdkörperdetektionstechnologien für beste Produktqualität, optimale Prozesse und höchste Wirtschaftlichkeit legen. Unsere Kunden und Partner werden maßgeblich von unserer Nähe vor Ort, durch zeitnahe und effiziente Betreuung in der Landessprache profitieren“, so Schulz.

Country Manager Italy Paolo Mauri, Country Sales Manager Plast Ulf Stöckelmann und Country Sales Manager Food Paolo Regazzoni sind in der neuen italienischen Sesotec Filiale Ansprechpartner für Kunden in der Lebensmittel- und Kunststoffindustrie.

Quelle: www.sesotec.com


Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.