Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Erfolgreiche Inbetriebnahme der PrimeLineTM-Tissuemaschine (TM5) bei Guangxi Sun Paper, China Foto: ANDRITZ

Teilauftrag erfüllt: Erste ANDRITZ-Tissumaschine bei chinesischem Papierhersteller läuft

ANDRITZ nimmt die erste von zwei Tissuemaschinen bei Guangxi Sun Paper in China, erfolgreich in Betrieb

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat eine der beiden an Guangxi Sun Paper, China, Werk Beihai City, gelieferten PrimeLineTM W 2000-Tissuemaschinen erfolgreich in Betrieb genommen. Die zweite Tissuemaschine (TM6) wird voraussichtlich Ende dieses Jahres in Betrieb gehen.

Die Tissuemaschine (TM5) verfügt über eine Konstruktionsgeschwindigkeit von 2.000 m/min sowie eine Arbeitsbreite von 5,65 m – bei einer Kapazität von 60.000 t/a. Um eine energieeffiziente Produktion zu gewährleisten, wurde die Maschine mit einer großen Sauganpresswalze, einem 18 Fuß-PrimeDry-Steel Yankee mit Deckelisolierung sowie einem Rückverdampfungssystem ausgestattet. Für eine optimale Qualität des Endprodukts lieferte ANDRITZ Fabrics and Rolls Formiersiebe und Pressfilze.

Im Lieferumfang waren weiters FibreSolve FSV-Stoffauflöser, der Papiermaschinenkonstantteil, die Ausschussverarbeitung und die Faserrückgewinnung sowie Automationssysteme enthalten.

Ying Guangdong, Vice General Manager und Chief Engineer der Sun Paper Group, sagt: „Durch mehr als 20 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit kennen wir die Fähigkeiten von ANDRITZ sehr gut und vertrauen in deren innovative Lösungen für nachhaltige, hochqualitative Tissueproduktion. Dieses Projekt wurde problemlos und in sehr kurzer Zeit abgewickelt – dies reduzierte die Amortisationszeit deutlich.“

Gary Beckingham, Vice President and General Manager Asia, Paper, Fiber and Recycling Division, ANDRITZ, fügt hinzu: “Dank der ausgezeichneten Teamarbeit konnten wir neue Benchmarks setzen.  Es dauerte nur 12 Monate von Projektstart bis zum ersten Papier am Roller und nur 10 Tage für Inbetriebnahme und Funktionstests. Wir geben immer unser Bestes, um die Rentabilität unserer Kunden zu erhöhen und deren Return on Investment zu steigern.“

Guangxi Sun Paper ist Teil der Sun Paper Group. Das Unternehmen wurde 2019 mit dem Ziel einer integrierten Zellstoff- und Papierfabrik in Beihai City gegründet. Die neue Anlage wird voraussichtlich eine Zellstoff- und Papier-Gesamtkapazität von über 3,5 Millionen t/a haben und in zwei Konstruktionsphasen innerhalb von ca. vier Jahren errichtet.

Quelle: www.andritz.com

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.