Seite ausdrucken

Bildquelle: Pellenc ST

Mistral+ Connect - Der neue Maßstab für intelligente Abfallsortierung

Nach dem Erfolg der Mistral+ Full Package setzt Pellenc ST seine Innovation fort und bringt eine neue intelligente, vernetzte Maschine auf den Markt, die sich an die neuen Herausforderungen in der Recyclingindustrie anpasst.

In den vergangenen Jahren haben die Sortieranlagen eine allmähliche zunehmende Komplexität und Menge an Abfällen zu verarbeiten. Die Herausforderung besteht also darin, die Betreiber bei ihrer industriellen Modernisierung zu unterstützen und ihnen technologische Lösungen zur Verfügung zu stellen, mit denen sie nachhaltig und skalierbar auf die sich verändernden Probleme reagieren können. In diesem Zusammenhang hat sich Pellenc ST für die Entwicklung der Mistral+ Connect entschieden.

Die Mistral+ Connect basiert auf dem robusten Design und All-in-One-Konzept der Mistral+ Full Package. Die vom TÜV Rheinland zertifizierte Anlage kombiniert ein Förderband, ein Multisensor- Sortiersystem und eine Auswurfhaube, um so die Qualität in der gesamten Sortierkette sicherzustellen. Als ergonomisches Komplettsystem konzipiert, ist die Maschine universell einsetzbar, leicht zu integrieren und bietet den Betreibern einen einfachen und sicheren Zugang. Für Wartung und Reinigung haben Betreiber einen sicheren Zugang in die Auswurfhaube und müssen dank einer Zugangsplattform die Linie nicht mehr anhalten, um Lampen und Scanner zu reinigen.

Ausgestattet mit der neuesten Generation von Detektionstechnologien, zeichnet sich diese neue Maschinenreihe durch ihre Sortierleistung aus. Das neue System „FLOW Detection“ kombiniert ein neues Spektrometer für ein breiteres NIR/VIS-Spektrum und eine fokussierte Beleuchtung. Diese Kombination ermöglicht die Gewinnung von Abfallfraktionen mit hoher Reinheit. Das System „FLOW Detection“ optimiert insbesondere die Unterscheidung zwischen Papier und Karton in den Sortieranlagen.

Um die Betreiber bei der Steigerung ihrer Leistungen weiter zu unterstützen, bietet Pellenc ST nun eine Reihe von Sensoren standardmäßig in allen Geräten der Full-Package-Ausrüstung sowie Fern- und Vor-Ort-Serviceleistungen. Die verschiedenen Sensoren ermöglichen die Erfassung zusätzlicher Informationen zur Aufzeichnung und Analyse von Maschinenereignissen, zur Vorbeugung von Bruch, Stau und Verschleiß der Ausrüstungen sowie zur Analyse der Zusammensetzung und Verteilung der Materialflüsse auf dem Vörderband. Anhand dieser Informationen können Betreiber in Zusammenarbeit mit den Pellenc ST-Experten gezielte Korrekturmaßnahmen ergreifen, um die Verfügbarkeitsrate der Standorte und die Sortierqualität zu verbessern.

Außerdem garantiert Pellenc ST die Nachrüstbarkeit seiner Maschinen. Pellenc ST, das bereits für die Modularität seiner Geräte bekannt ist, verstärkt sein Angebot und bietet den "Future Proof" auf allen seinen Mistral+ Connect-Maschinen. Diese Garantie ist nun über die Software-Plattform CNS „Central Nervous System“ möglich. Das CNS bietet standardmäßig die Möglichkeit, zukünftige Pellenc ST-Technologien und Sensoren wie das IIoT, digitales Wasserzeichen und Künstliche Intelligenz in Form von Upgrades zu integrieren.

Die Mistral+ Connect ist damit der neue Maßstab, um Betreiber bei der Modernisierung ihrer Industrieanlagen zu unterstützen und die neuen Standards der Sortieranlagen 4.0 zu erfüllen.

>>> Das Video ansehen

Quelle und weitere Informationen: www.pellencst.com