Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Wir alle können Recycling-Helden sein

Am 18. März ist Global Recycling Day. Jedes Jahr werden an diesem Weltrecyclingtag die Leistungen von herausragenden Einzelpersonen und Organisationen gewürdigt, die sich in besonderer Weise um die Rettung des Planeten bemühen. Nach Ansicht des Gründungspräsidenten der Global Recycling Foundation, Ranjit Baxi, reicht dies jedoch noch nicht aus.

0212 Global Recycling DayKünftig soll jeder Einzelne jedes Jahr mehr tun, um einen kollektiven Beitrag für die Zukunft unserer Umwelt zu leisten.

Ranjit Baxi, Gründungspräsident der Global Recycling Foundation, ruft dazu auf, sich drei Herausforderungen zu stellen, da die Welt einer beispiellosen Bedrohung unseres Planeten gegenübersteht.

Erstens möchte er, dass jeder dem Beispiel der mutigen Recycling-Helden folgt, die am 18. März für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet werden, weil sie bereits jetzt schon größte Anstrengungen darin unternehmen, mehr Abfälle zu reduzieren, wiederzuverwenden und zu recyceln.

Zweitens möchte er, dass die Hersteller schneller dazu übergehen, die Verwendung von Bio- und Verbundkunststoffen zu reduzieren, die aufgrund ihrer Heterogenität schwer zu recyceln sind. Zudem sollen sie die Verwendung von leicht zu recycelnden Kunststoffharzen oder Kunststoffrezyklaten in ihren Produktionszyklen erhöhen. Und vor allem möchte er die Förderung einer globalen Kampagne, um die Verwendung von Einwegkunststoffen zu beenden.

Drittens stellt er am 18. März eine Initiative vor, die zeigen soll, was jeder Einzelne in einer globalen Kampagne zur Wiederaufforstung tun kann, denn Wiederaufforstung spielt eine wichtige Rolle im Kohlenstoffkreislauf.

"Es reicht nicht aus, unsere Helden zu nominieren und zu fördern, sondern wir müssen uns auch die Frage stellen: "Was kann ich noch tun?", erklärt Ranjit Baxi. „Wir alle können individuell und als Unternehmen mehr tun, um die Umwelt unseres Planeten wiederherzustellen und zu erhalten. Der Abfallstrom wächst weiterhin mit einer erschreckenden Rate, die wir nicht einfach ignorieren oder, schlimmer noch, an zukünftige Generationen weitergeben können, um damit umzugehen."

Arnaud Brunet, Generaldirektor des Bureau of International Recycling - BIR erklärt: "Der Kampf gegen die Klimakrise ist ein gemeinsames globales Unterfangen, bei dem wir alle zusammen handeln müssen, um Abfall zu reduzieren und das Recycling zu fördern. Das Recycling trägt als siebte Ressource dazu bei. Millionen von Tonnen CO2-Emissionen zu sparen."

Über die Global Recycling Foundation
Die Global Recycling Foundation unterstützt die Förderung des Recyclings und der Recyclingindustrie auf der ganzen Welt, um deren wichtige Rolle bei der Bewahrung der Zukunft des Planeten hervorzuheben. Sie fördert den Global Recycling Day sowie andere Bildungsprogramme, Sensibilisierungsprojekte und Innovationsinitiativen, die sich auf die nachhaltige und integrative Entwicklung des Recyclings konzentrieren.
Die Website (www.globalrecyclingfoundation.org )  fungiert außerdem als zentrales Portal für alle Aktivitäten rund um den Tag und bietet eine Plattform dafür, um Sponsoren, Fallbeispiele und Geschichten zu präsentieren, Kampagnen zum Leben zu erwecken und Informationen zu teilen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.globalrecyclingfoundation.org

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.