Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Die neue CR2000 von UNTHA ist ein besonders leistungsfähiges Kraftpaket für die Wertstoffzerkleinerung Foto: © UNTHA shredding technology

Der leistungsstarke Zerkleinerer für das Wertstoffrecycling

Für das Kunststoff-Recycling sowie Zerkleinerungsaufgaben in der Restholzaufbereitung hat der Zerkleinerungsspezialist UNTHA shredding technology mit Sitz in Kuchl bei Salzburg ein besonders leistungsfähiges Kraftpaket entwickelt.

Der Zerkleinerer der neuen CR-Klasse ist besonders hart im Nehmen und meistert schwierige Anforderungen und extreme Bedingungen. Der leistungsstarke Direktantrieb und das effektive Schneidsystem garantieren sehr hohe Durchsatzleistungen.

Herzstück des CR2000-Schredders ist das elektrische Antriebssystem mit dem leistungs- und drehmomentstarken UNTHA Power Drive, der für eine kraftvolle Zerkleinerung sorgt und gleichzeitig energieeffizient arbeitet. Verfügbar ist der einseitige Antrieb mit Antriebsleistungen von 75 bis 132 kW. Da kein Riemen notwendig ist, verringern sich durch den Direktantrieb zudem Verschleiß- und Instandhaltungskosten. Komplett machen das betriebssichere Antriebskonzept die wartungsfreie Kupplung sowie das in den Rotor integrierte Planetengetriebe. Das effektive Schneidsystem mit seinem aggressivem Einzugsverhalten garantiert konstant hohe Durchsatzleistungen und eine gleichbleibende Granulatqualität. Das macht den CR-Schredder zu einem der produktivsten, aber auch profitabelsten Kunststoff-Zerkleinerer am Markt. Zusätzlicher Vorteil: Dank der Rotorlänge von 2 m und der großen Einfüllöffnung des Trichters können auch größere Volumina problemlos verarbeitet werden.

Neues Schneidwerk

Für jede Anforderung steht beim CR2000-Zerkleinerer das passende Schneidsystem zur Verfügung. Abhängig von Material und der gewünschten Granulatgröße sind unterschiedliche Messergrößen und -formen erhältlich. Damit erreicht man beim Output-Material Fraktionsgrößen von 25 mm bis 80 mm. Rasche Messerwechsel und hohe Standzeiten erhöhen die Effizienz maßgeblich. Es stehen 4-fach verwendbare Wendeschneidplatten, eine 4-fach verwendbare Schneidleiste und Messergrößen von 40x40 und 60x60 mm zur Verfügung. Je nach Anforderung können auch Messer mit Hartmetallplatten für längere Standzeiten eingesetzt werden. Die unterschiedlichen Messergrößen garantieren ein homogenes Granulat oder auch höhere Durchsatzleistungen. Je nach Ausführung sorgt das Schneidsystem immer für eine zuverlässige Materialverarbeitung sowie ein perfektes Zerkleinerungsergebnis. Dazu trägt auch das innenliegende Nachdrücksystem für kontinuierlichen Materialeinzug und bessere Verarbeitung von sperrigen Materialien und Ballen sowie die Rotordrehzahl je nach Getriebeübersetzung von 56 - 103 U/min bei.

Robust und belastbar

Neben dem ausfallsicheren Antrieb sorgt die robuste Maschinenkonstruktion dafür, dass selbst hohe Belastungen und Kräfte die Maschine nicht beschädigen. Kommt es einmal besonders hart, wenn sich zum Beispiel größere Metallteile im Material befinden, wird der Schredder durch die integrierte Sicherheitskupplung sofort gestoppt. Die Störstoffe können dann rasch und einfach über das hydraulische Störstoff-Ausschleusesystem aus dem Zerkleinerer entfernt werden. Das reduziert den Stillstandzeit der Maschine auf ein Minimum.

Vielseitig einsetzbar
Je nach Anforderung und Material lassen sich die Zerkleinerer der CR-Klasse individuell konfigurieren und an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen. Dank unterschiedlicher Schneidsystem-Varianten und Antriebsleistungen wird die CR2000 sowohl für die Vorzerkleinerung von schwierig zu zerkleinernden Kunststoffen als auch für die Aufbereitung von Post-Consumer Abfällen in Ballenform eingesetzt. Die Einsatzgebiete sind etwa Kunststoffballen und Hartkunststoffe, Agrarfolien und Rollenware. Aber auch Produktionsabfälle aus der Holzindustrie, Paletten und Restholz können mit der CR2000 effizient zerkleinert werden.

Quelle: www.untha.com

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.