Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Foto: UNTHA shredding technology

UNTHA Holzzerkleinerungstechnik beim größten tschechischen Palettenhersteller

Klaus Timber investiert in leistungsstarke LR1400. Ein Einsatzbericht.

Klaus Timber a.s. ist einer der größten Hersteller von Holzpaletten in Tschechien. Nach einer Produktionserweiterung investierte das Unternehmen in eine weitere leistungsfähige Holzzerkleinerungsmaschine von UNTHA shredding technology. Zum Einsatz kommt die LR1400 für die Verwertung der anfallenden Massivholzreste.

An insgesamt drei Standorten beschäftigt das Klaus Timber etwa 280 Mitarbeiter. Das größte Betriebsgelände ist mit rund 7,3 ha in Dvorec beheimatet, wo jährlich etwa 65.000 Kubikmeter Palettenschnittholz verarbeitet werden. Nach einer Produktionserweiterung für die Herstellung von Einweg-Paletten, Kisten und Deckeln hat das Unternehmen für die Verwertung der anfallenden Massivholzreste eine leistungsfähige Zerkleinerungsmaschine gesucht. Die Maschine sollte im 2-Schichtbetrieb betrieben und das Restholz auf eine Größe kleiner 30 mm verarbeitet werden. Durch die permanente Beschickung der Maschine mit Restholz wurde eine Durchsatzleistung von 2.000 kg/h gefordert.

LR1400 für hohe Durchsatzleistung

Die Verantwortlichen bei Klaus Timber haben sich schließlich für die leistungsstarke LR1400 mit 2 x 22 kW Antriebsleistung entschieden. Für den speziellen Einsatzbereich wurde die Zerkleinerungsmaschine mit einer zweiten Messereihe ausgestattet, um die geforderte Durchsatzleistung von 2.000 kg/h zu erreichen. Die Beschickung der Zerkleinerungsmaschine erfolgt über zwei Förderbänder. Um auch eine zusätzliche Befüllung durch einen Radlader zu gewährleisten, wurde die Maschine mit einem entsprechenden, weitausladenden Trichter versehen. Um das Füllvolumen der Zerkleinerungsmaschine zu erhöhen, wurde die Option mit dem 45° Maschinenrahmen gewählt. Das Hackgut wird nach der Zerkleinerung über einen Trogkettenförderer in einen Bunker transportiert, wo es für die Wärmegewinnung und zum Betrieb einer Trockenkammer verwendet wird.

Langjährige gute Zusammenarbeit mit UNTHA

Das Unternehmen Klaus Timber a.s. ist ein langjähriger Kunde von UNTHA und betreibt an verschiedenen Standorten bereits zwei Zerkleinerungsmaschinen (LR630-15 KW mit über 19.000 Betriebsstunden sowie eine LR1000-30 KW), die über den tschechischer Vertriebspartner AC Word realisiert wurden. Aufgrund der hohen Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der bestehenden Maschinen entschied man sich bei der Produktionserweiterung für ein Investment in die leistungsstarke LR1400. „Wir sind mit den bestehenden drei Zerkleinerungsmaschinen von UNTHA sehr zufrieden. Sie haben alle Erwartungen in puncto Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit übertroffen und funktionieren wie am ersten Tag. Auch die Zusammenarbeit mit UNTHA und unserem Partner AC Word war von der Planung bis hin zur Abnahme der Maschinen einwandfrei“, erklärt Marcel Klaus, Geschäftsführer von Klaus Timber a.s.

Quelle und weitere Informationen: UNTHA shredding technology

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.