Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Umweltschützer weiterhin versicherbar

Immer wieder ist dieser Tage in der Presse zu lesen, dass die Preise für Industrieversicherungen anziehen und es zunehmend schwierig ist, für feuergefährdete Betriebe Versicherungsschutz zu bekommen. Dies gilt beispielsweise für die Recycling-Branche.

Keine Branche produziert so viele große Feuerschäden wie die Recycler - alleine in Deutschland über 1.400 Schäden in den letzten zehn Jahren.

Bei den Recyclern kommen verschiedene Themen zusammen, die zu einer hohen Schadenlast führen. Hohe Brandlasten, Störstoffe wie Batterien, organische Anhaftungen und der hohe Innovationsdruck, der dazu führt, dass die eingesetzten Anlagen zwar häufig aus erprobten Teilkomponenten bestehen, das Zusammenwirken der einzelnen Elemente aber eher einem Prototypenbetrieb entspricht. Die Vielzahl der möglichen Stoffe und die unterschiedlichen Prozesse führen dazu, dass kein Recycler einem anderen gleicht. Und auch in Bezug auf die Einstellung zum Brandschutz gibt es sehr unterschiedliche Ausprägungen. Außerdem differieren die im Risiko stehenden Werte stark zwischen wenigen Hunderttausend und vielen Millionen.

Insofern sind Recycler – anders als beispielsweise Hebammen oder Frauenärzte – keine homogene Gruppe, die über einen Rahmenvertrag mit Annahmezwang für den Versicherer versicherbar ist. Möchte man einem solchen Betrieb Versicherungsschutz gewähren, ist eine individuelle Betrachtung jedes einzelnen Betriebs erforderlich. Da ist es nicht verwunderlich, dass viele Versicherer in Zeiten von Digitalisierung, Skaleneffekten und kontinuierlichen Gewinnerwartungen der Investoren auf dieses volatile Geschäft verzichten.

Als Spezialversicherer geht die Hübener Versicherung einen anderen Weg. Ein hoher Grad digitaler Verarbeitung und homogene Prozesse führen dazu, dass sich die Mitarbeiter bei Hübener den größten Teil ihrer Arbeitszeit tatsächlich mit Kunden und ihrem Risiko auseinandersetzen können. So entsteht für jede Betriebsstätte ein individuelles Risikoprofil, an dessen Ende der individuelle Preis steht. Starre Voraussetzungen im Sinne eines Annahmekatalogs gibt es nicht. Die individuelle Situation fließt in die Prämie und die Produktausgestaltung ein. Guter organisatorischer Brandschutz, auf den Betrieb abgestimmter technischer Brandschutz und bauliche Maßnahmen wirken prämienreduzierend.

Die heutigen Prämien sind meistens deutlich höher als in der Vergangenheit. Mit dem Wissen, dass Versicherer in der Vergangenheit beim Kampf um Marktanteile häufig nur Prämien verlangten, die rund 30 % des tatsächlichen Schadenbedarfs decken, wird schnell klar, dass die heutigen Prämien unausweichlich sind. Als Spezialversicherer mit Hunderten von versicherten Betriebsstätten in Deutschland und den Niederlanden haben wir einen sehr guten Marktüberblick und wissen, dass sich die aktuellen Prämien erstmalig auf einem bedarfsgerechten Prämienniveau bewegen und Brandschutz nicht über eine Reduktion der Prämie entscheidet, sondern bestimmt, ob überhaupt Versicherungsschutz gewährt wird.

Über die Hübener Versicherungs AG
Die Hübener Versicherungs AG ist ein ausgewiesener Spezialversicherer. Wir bieten Versicherungsschutz für exponierte Risikogruppen, denen der Versicherungsmarkt kein oder nur ein sehr eingeschränktes Angebot macht. Dazu gehören beispielsweise Recyclingbetriebe. Darüber hinaus legt die Hübener Versicherung großen Wert auf persönlichen Service. Statt eines anonymen Servicecenters, erreichen Versicherungsmakler und Kunden den kompetenten Ansprechpartner direkt. Angebote werden in der Regel innerhalb von 48 Stunden erstellt.

Hübener ist ein von der deutschen Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin zugelassener Versicherer mit Geschäftstätigkeit in Deutschland und diversen europäischen Märkten.

Hübener Versicherungs AG
Ballindamm 37
20095 Hamburg

+49-40-226 31 78-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.huebener-ag.eu

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.