Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

ANDRITZ präsentiert neue Produktlinie „ADuro“ für Recycling-Shredder

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ präsentiert seine neue, innovative Produktlinie ADuro für Recycling-Shredder für die Vor- und Nachzerkleinerung, die Feinzerkleinerung sowie die Auflösung von Verbundstoffen.

0528 Andritz aduroADuro-Produktportfolio Bild: AndritzDie Shredder der Linie ADuro zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus und sind daher für die Verarbeitung fast aller in der Recyclingindustrie vorkommenden Rohstoffe perfekt geeignet. Der Einbau in bestehende Anlagen ist einfach durchführbar, wodurch die erforderlichen Stillstandszeiten minimiert werden können.

Das neueste Mitglied der ADuro-Produktfamilie ist ein kompakter Nachzerkleinerer in sehr robuster Ausführung. Mit einer Rotorlänge von 3.200 mm und einigen einzigartigen Konstruktionsmerkmalen ist diese Maschine ein kraftvolles Werkzeug für die Zerkleinerung von Ersatzbrennstoffen und kommunalen Feststoffabfällen sowie von Gewerbe- und Industrieabfällen. Der neue Zerkleinerer wird im Juli dieses Jahres präsentiert werden.

„Die Marke ADuro unterstreicht unseren Fokus auf Forschung und Entwicklung und steht für das ständig weiterentwickelte Design des Zerkleinerers mit IIoT-Merkmalen zur Erreichung des optimalen Betriebspunkts“, sagt Michael Waupotitsch, Vice President ANDRITZ Recycling. „Die Automatisierungswerkzeuge von ANDRITZ können auf die jeweiligen Kundenanforderungen zugeschnitten werden und liefern leistungsstarke Funktionen für die Überwachung des Maschinenverhaltens und die Verbesserung der Anlagenverlässlichkeit.“

ANDRITZ Recycling bietet komplette Recyclinglinien und -anlagen mit ausgezeichneten Einzelmaschinen wie Shredder, die eine kritische Komponente in jedem Recyclingbetrieb darstellen.

Weitere Information zum ADuro-Produktportfolio sind hier erhältlich: andritz.com/aduro

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.