Seite ausdrucken

“Wer entsorgt was” immer beliebter bei Gewerbekunden

Einfach einen Entsorger finden! Das haben in 2018 über “Wer entsorgt was” vor allem gewerbliche Abfallerzeuger gemacht. Denn rund 85% aller Suchanfragen betrafen gewerbliche Abfälle. Aber auch die anderen Portalzahlen aus 2018 sind beeindruckend.

Alle 6 Minuten eine Suche
Bei exakt 52.244 Suchanfragen blieb der Zähler am 31. Dezember 2018 stehen. Damit wurde im vergangenen Jahr alle 6 Minuten auf “Wer entsorgt was” nach einem Entsorger gesucht*. Besonders beliebt war das Portal im vergangenen Jahr offensichtlich bei Werkstätten und Gewerbebetrieben.

70% der Suchanfragen kamen aus diesen Bereichen. 15% der Suchen kamen aus der Gastronomie, der Bauwirtschaft und sonstigen Branchen. Die restlichen 15%  waren private Haushalte.

Altreifen entsorgen auf Platz 1
Die „Abfall-Goldmedaille“ ging auch 2018 an Altreifen. Silber ging an Altöl und Bronze an Nachtspeicheröfen. Die Top 10 Abfälle auf “Wer entsorgt was” waren in 2018:

1. Altreifen
2. Altöl
3. Nachtspeicheröfen
4. Altpapier
5. Chemikalien
6. Bauschutt
7. Ölhaltige Betriebsmittel
8. Ölfilter
9. Grubenentleerung
10. Lacke und Farben

Am wenigsten wurde auf “Wer entsorgt was” 2018 übrigens nach einem Entsorger für “Gebrauchte PU-Schaum-Dosen”, „Spuckstoffe“ und “Altschuhe” gesucht. Der Abfallkatalog auf “Wer entsorgt was” umfasst insgesamt 80 Abfälle. Das Portal deckt damit nahezu das vollständige Spektrum gewerblicher und privater Abfälle ab.

Entsorgung ist ein regionales Geschäft
Entsorgung ist vor allem ein regionales Geschäft. Das zeigt die „Wer entsorgt was“-Statistik: Rund 75 Prozent der Sucher haben nach einem regional ansässigen Entsorger im Umkreis von 25 Kilometern gesucht. Nur 20 Prozent wählten einen Suchradius von 50 Kilometern. Überregional – in einem Radius von 100 Kilometern – suchten lediglich 5 Prozent und das entweder in ländlichen Regionen oder für spezielle Abfälle.

Ein Blick auf die regionale Verteilung der Anfragen zeigte einen Schwerpunkt der Suchen in den Ballungsgebieten. Spitzenreiter waren dabei Nordrhein-Westfalen (22% der Suchen), gefolgt von Baden-Württemberg (20%) und Bayern (19%).

“Wer entsorgt was” erlaubt zielgerichtete Werbung Durchschnittlich 6,8 Entsorger wurden dem Suchenden in der Trefferliste vorgeschlagen. 63.640 Aufrufe von Entsorgerprofilen verzeichnete “Wer entsorgt was” im vergangen Jahr. Mit exakt 5.937 Wechseln auf Entsorger-Websites erzielten Entsorger mit Premium-Registrierung auf “Wer entsorgt was” eine “Click-Through-Rate (CTR)” von durchschnittlich 9,3% –  ein fantastischer Wert im Online-Marketing! Und auch das Telefon ist anscheinend immer noch eine sehr beliebte Form der Kontaktaufnahme nach der Internetrecherche: Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 2.605 Telefon-Nummern von Entsorgern mit Premium-Eintrag aufgerufen.

Basis für das zielgerichtete Gefundenwerden auf “Wer entsorgt was” sind die detaillierten Firmenprofile der Entsorgungsunternehmen auf dem Portal. Die Unternehmen hinterlegen dabei ihr Abfallportfolio und ihr Einzugsgebiet, ebenso eine kurze Firmendarstellung und ihr Zertifikat als Entsorgungsfachbetrieb. Das Portal bietet Entsorgern eine Basis-Registrierung und eine Premium-Registrierung.

Ihr Unternehmen will gefunden werden auf und über “Wer entsorgt was”?
Informieren Sie sich und registrieren Sie Ihr Unternehmen online.

* bei Suchzeit Werktage mit je 16 Stunden, Samstage und Sonntage mit je
14 Stunden

Quelle und weitere Informationen: https://www.wer-entsorgt-was.de/