Seite ausdrucken

Roland Harings Foto: Aurubis

Roland Harings wird ab 1. Juli neuer Aurubis-CEO

In einer außerordentlichen Sitzung hat der Aufsichtsrat der Aurubis AG Herrn Roland Harings (55) einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Aurubis-Konzerns bestellt. Herr Harings wird diese Aufgabe zum 1. Juli 2019 antreten und ist zunächst, wie üblich, für drei Jahre bestellt.

Roland Harings folgt als CEO nahtlos auf Jürgen Schachler (64), der, wie im Dezember vergangenen Jahres angekündigt, mit Ablauf seines Vertrages am 30. Juni 2019 aus dem Konzern ausscheiden wird.

Seit 2014 ist Herr Harings CEO der MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH. MKM ist ein führender europäischer Hersteller von Halbzeugen aus Kupfer und Kupferlegierungen und beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter. Das Unternehmen produziert in Hettstedt (Sachsen-Anhalt) und ist weltweit mit Vertriebsbüros vertreten. 2018 hat MKM mehr als 280.000 t Kupfer verarbeitet und rund 1,3 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaftet. Harings war maßgeblich an der bevorstehenden Fusion von MKM und der KME AG beteiligt.

Zuvor leitete der Diplom-Ingenieur (RWTH Aachen) das europäische Automobilzuliefergeschäft von Novelis Inc. und war zugleich als Vice President der Novelis Inc., Atlanta (USA), des weltweit führenden Herstellers von Aluminium-Walzprodukten, verantwortlich für die Expansion des Automobilbereiches in China und den USA.

Quelle und weitere Informationen: www.aurubis.com/de