Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Drucken

Abfallnachweisführung und -bestimmung

Termin:
22. Nov 2017, 09:30 - 22. Nov 2017, 16:45

Kurs-Nr.:
53 01 17
Preis:
bvse-Mitglieder
Netto: 245,00 EUR, Brutto inkl. MwSt.: 291,55 EUR


Ort:
bvse-Bildungszentrum, Fränkische Str. 2, 53229 Bonn

Beschreibung

in Kooperation mit der bvse-Entsorgergemeinschaft e.V.

Seminarinhalt

Neben den Grundlagen des Abfallrechts wird besonders die Vorgehensweise bei der Deklaration von Abfällen besprochen. Hauptthema dieses Seminars ist die Nachweisverordnung und deren Umsetzung in die Praxis.

Ziel des Seminars ist es, dass die Teilnehmer neben den rechtlichen Rahmenbedingungen die praxisrelevanten Auswirkungen anhand von Erläuterungen und praktischen Übungen kennenlernen. Das Seminar informiert über die theoretischen Anforderungen und die praktischen Auswirkungen sowie über den elektronischen Datenaustausch. Außerdem werden fundierte Kenntnisse über aktuelle Vollzugshilfen zur Abfallbestimmung vermittelt.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter von Entsorgungsunternehmen, die in der Praxis mit der Nachweisführung befasst sind. Sowohl Anfänger ohne Vorkenntnisse als auch Fortgeschrittene, die ihre Kenntnisse aktualisieren möchten, sind herzlich willkommen. 

Empfehlung

Zum Seminar können aktuelle Fragestellungen mitgebracht werden. Lösungsmöglichkeiten werden während des Seminars erarbeitet.

Themenschwerpunkte

  • Vorstellung und Einführung in die gesetzlichen Grundlagen der Nachweisführung und Abfallbestimmung
  • Praxishilfen zur Handhabung der Formulare
  • Veranschaulichung der Nachweisverfahren
  • Erläuterungen anhand von Fallbeispielen
  • Tipps für mögliche Verfahrensvereinfachungen
  • Darstellung der Registerpflichten
  • Informationen zum elektronischen Nachweisverfahren
  • Auskunft über die Anforderungen und Auswirkungen an bzw. auf den Anwender
  • Übersicht zum Aufbau der Zentralen Koordinierungsstelle (ZKS)
  • Erläuterungen zum Einsatz der elektronischen Signatur
  • Einblick in die behördliche Kontrollpraxis
  • Handlungshilfen zur Deklaration von Abfällen
  • Hinweise zur Vermeidung von Bußgeldrisiken

Diesen Kurs buchen: Abfallnachweisführung und -bestimmung

* notwendige Angaben

Einzelpreis

bvse-Mitglieder (Netto: 245,00 EUR, Brutto inkl. MwSt.: 291,55 EUR)

Mitglieder bvse-Entsorgergemeinschaft e.V.: (Netto: 245,00 EUR, Brutto inkl. MwSt.: 291,55 EUR)

Mitglieder Baustoff Recycling Bayern e.V.: (Netto: 245,00 EUR, Brutto inkl. MwSt.: 291,55 EUR)

Nicht-Mitglieder: (Netto: 310,00 EUR, Brutto inkl. MwSt.: 368,90 EUR)

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

Weitere Teilnehmer

Kategorie

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top