Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Hamburger Hochbahn empfing die Teilnehmer der Landesversammlung Hamburg/Schleswig-Holstein

Mehr als 30 Teilnehmer konnten die bvse-Landesvorsitzenden aus Schleswig-Holstein und Hamburg, die Herren Hartmut Schön und Arne Grewe, auf der diesjährigen Landesversammlung begrüßen. 

 

bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock, die Justiziarin Miryam Denz-Hedlund und Pressesprecher Jörg Lacher berichteten über die aktuellen Entwicklungen in der Branche. Wertstoffgesetz, Mantelverordnung oder Gewerbeabfallverordnung, wie aber auch die Planungen des bvse für die nächsten Monate wurden zur Sprache gebracht. 

Außerdem bestätigten die Mitglieder Hartmut Schön (Fa. Brockmann Recycling GmbH) für Schleswig-Holstein und Arne Grewe (Fa. GFE-Gesellschaft für Entsorgungsaufgaben mbH) für Hamburg jeweils in ihren Ämtern als Landesvorsitzende. Als stellvertretender Landesvorsitzender für Schleswig-Holstein wurde Herr Jan Möller (Fa. MAMMUT Dokumentenservice GmbH & Co. KG) einstimmig gewählt.        

Nach Abschluss der Landesversammlung, die in den Räumlichkeiten der Halle 13 der Hamburger Hochbahn stattfand, ging es auf Initiative von Arne Grewe auf eine Rundreise durch Hamburg mit der "Hanseat".  

Die original 50er-Jahre-U-Bahn wurde liebevoll von der Hamburger HOCHBAHN restauriert und detailgetreu zum Salonwagen umgebaut. Der Hanseat besteht aus zwei mit einem Durchgang verbundenen Wagen, von denen einer originalgetreu gestaltet wurde.   

Dieser Wagen empfing die bvse-Gäste mit 28 Sitzplätzen an kleinen Tischen, an denen der Mittagsimbiss eingenommen wurde. Den begeisterten Teilnehmern bot sich so Hamburg in einer nicht alltäglichen Perspektive in historischem Ambiente.     

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.