Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Mit Damm Entsorgung Südholstein läuft Müllentsorgung reibungslos

Seit Jahresbeginn zeigt das Unternehmen, wie reibungslose Müllentsorgung bei guter Planung laufen kann.

0611 DammBildquelle: Buhck-GruppeDamm Entsorgung sichert die zuverlässige Müllentsorgung im Kreis Herzogtum Lauenburg und schafft Arbeitsplätze. Die Damm Entsorgung Südholstein GmbH & Co. KG, ein 100 prozentiges Tochterunternehmen der Buhck Gruppe, hat in kürzester Zeit in enger Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse viele Herausforderungen gemeistert.

Dem erfolgreichen Betriebsstart der Damm Entsorgung Südholstein im Januar 2021 ging eine extrem gute Planung und konsequente Umsetzung voraus. Nach dem Erfolg bei der Ausschreibung zur Sammlung der Rest- und Bioabfälle Ende 2019 galt es, das in das Unternehmen gesetzte Vertrauen zu bestätigen. „Gemeinsam mit der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg haben wir Konzepte für die Finanzierung der Maßnahmen erarbeitet, die unter anderem Leasing als ein wichtiges Instrument beinhalten“, erläutert Christoph Buss, Geschäftsführer des Unternehmens.

Die Firma leert täglich zwischen 22.000 – 25.000 Müllbehälter mit 35 Fahrzeugen. Für den Start am 1. Januar 2021 wurden 97 Mitarbeiter eingestellt. Viele erfahrene Mitarbeiter konnten von anderen Dienstleistern übernommen werden, andere nutzten den Neustart und die zusätzlich entstandenen Arbeitsplätze für sich als Chance.

Um die Müllentsorgung im Kreis Herzogtum Lauenburg zuverlässig zu gewährleisten, setzt man auf computergesteuerte Technik bei Fahrzeugen und Logistik. Alle 35 Müllpresswagen wurden zum Beispiel mit einem Behälteridentsystem ausgestattet, was die Tonnen bei der Leerung erkennt. „Reibungslose Müllentsorgung ist unser ausgemachtes Ziel. Von anfangs 160 Reklamationen pro Tag waren wir bereits nach zwei Monaten bei nur noch 30 pro Tag, nach 4 Monaten bereits unter 10, und arbeiten weiter an der Optimierung“, so Christoph Buss. Zum Fuhrpark des Unternehmens gehört auch ein neuer Containerhakenwagen mit Kran, der zur Leerung von Unterflurcontainern notwendig ist.

Die Anschaffung der Fahrzeuge, der Bau einer entsprechend großen Halle und der notwendigen Büroflächen war eine Herausforderung, die in kürzester Zeit realisiert werden mussten. Genau hier war das Know-how der Leasingfachleute und Firmenkundenberater der Kreissparkasse gefragt. Die Anschaffung der Fahrzeuge erfolgte über einen Mietkauf, Halle und Verwaltungstrakt wurden von der AWSH gemietet, die dafür ebenfalls die Kreissparkasse ins Boot geholt hat. Innerhalb eines Jahres ist das neue Betriebsgelände in Elmenhorst entstanden. „Wir sind Partner der Betriebe und arbeiten in solchen Situationen Hand in Hand. Dies ist ein phantastisches Beispiel für gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit“, erläutert Leasingspezialist Bernd Kluckert von der Kreissparkasse dieses engmaschige Arbeiten. Für Christoph Buss war die schnelle Abwicklung ein ganz wesentlicher Faktor, der insbesondere durch das konstruktive Miteinander erreicht werden konnte.

Die Damm Entsorgung Südholstein GmbH & Co. KG entsorgt täglich durchschnittlich 300 Tonnen Restmüll und 180 Tonnen Bioabfall. Wie es aussieht, wenn diese Mengen nicht pünktlich abgeholt werden, ist vielen noch in Erinnerung. Damit so eine Situation nicht wieder entsteht, werden die Touren regelmäßig überprüft, optimiert und angepasst.

Quelle: buhck-gruppe.de

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.