Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Investitionen in der Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft 2019 um 18,6 % gestiegen

Anstiege auch bei Umsatz (+4,6 %) und Zahl der Beschäftigten (+1,9 %)

Im Jahr 2019 haben die Unternehmen der Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft mit 20 und mehr Beschäftigten Investitionen in Sachanlagen (zum Beispiel Maschinen, Grundstücke mit Bauten oder Werkzeuge) in Höhe von 21,7 Milliarden Euro getätigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis vorläufiger Daten weiter mitteilt, war das ein Plus von 18,6 % gegenüber 2018. Damit sind die Investitionen im dritten Jahr in Folge gestiegen (2017: +5,3 % und 2018: +16,8 %). Die Umsätze fielen 2019 mit 645,4 Milliarden Euro um 4,6 % höher aus als 2018. Im selben Zeitraum stieg die Zahl der Beschäftigten um 1,9 % auf rund 484 200.

1217 Destatis Grafik1 investitionen energie


Mit einem Volumen von 13,6 Milliarden Euro wurden in der Elektrizitätsversorgung knapp 63 % der gesamten Investitionen in der Energie-, Wasser- und Entsorgungs­wirtschaft getätigt. Knapp 12 % der Gesamtinvestitionen entfielen auf die Abwasserentsorgung, etwa 7 % auf die Wasserversorgung. Auch den höchsten Zuwachs an Investitionen im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete die Elektrizitätsversorgung mit einem Plus von 3,2 Milliarden Euro (+30,6 %) und trug damit gleichzeitig ganz wesentlich zum Wachstum der Investitionen in der gesamten Energie-, Wasser- und Entsorgungs­wirtschaft bei (+3,4 Milliarden Euro).

2019 entsprach der Wert der getätigten Investitionen 3,4 % des Umsatzes (2018: 3,0 %). Die in Relation zum Umsatz höchsten Investitionen gab es in der Abwasserentsorgung (27,8 %) und der Wasserversorgung (17,4 %). In der Elektrizitätsversorgung war die Investitionsquote mit 2,7 % dagegen unterdurchschnittlich. 

1712 Destatis Grafik2

1217 Destatis Grafik3


Methodischer Hinweis:
In dieser Pressemitteilung werden unter Unternehmen rechtliche Einheiten verstanden. Diese werden definiert als kleinste rechtlich selbstständige Einheiten, die aus handels- bzw. steuerrechtlichen Gründen Bücher führen.

Lange Zeitreihen zur Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft bis einschließlich Berichtsjahr 2018 können über die Tabellen 43221-0001 und 43211-0001 in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden. Detaillierte Angaben für das Berichtsjahr 2019 liegen bis spätestens Juni 2021 vor.

Weitere Auskünfte: www.destatis.de/kontakt

Quelle: www.destatis.de

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.