Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Christian Meret, seit 2018 Geschäftsführer von FEHR - KNETTENBRECH IndustrieService, ist Sprecher der Geschäftsführung und verantwortlich für den operativen Geschäftsbetrieb. Seit Mai dieses Jahres ist neben ihm auch Marc Braun (nicht auf dem Bild) als kaufmännischer Geschäftsführer tätig.

FEHR - KNETTENBRECH vollzieht Übernahme

Das Bad Nauheimer Entsorgungs- und Recyclingunternehmen schließt die Übernahme sämtlicher Aktivitäten der FEHR-Umweltgruppe in Hessen und Süd-Niedersachsen ab

Das Entsorgungs- und Recyclingunternehmen FEHR - KNETTENBRECH IndustrieService GmbH & Co. KG gibt die Übernahme sämtlicher Leistungen der FEHR-Umweltgruppe (FUH) in Hessen und Süd-Niedersachsen samt ihrer Tochtergesell¬schaften zum 1. August 2020 bekannt.

„In Deutschland haben die Energiewende, die Digitalisierung und ein wachsendes Bewusstsein für Nachhaltigkeit den Bedarf an innovativen Entsorgungs- und Recyclingleistungen erhöht“, so Dr. Andreas Fehr, Gesellschafter von FEHR - KNETTENBRECH. „Durch die Nutzung des gemeinsamen Potenzials beider Unternehmen sind wir den steigenden Anforderungen an die Entsorgung und Verwertung von Wertstoffen stets einen Schritt voraus und können unseren Kunden so fortlaufend optimierte Top-Servicequalität gewährleisten.“

Mit der Übernahme weitet die in Bad Nauheim ansässige FEHR - KNETTENBRECH nicht nur ihre strategische Reichweite innerhalb Hessens und Niedersachsens aus, sie wächst auch auf über 400 Mitarbeiter, zwölf Niederlassungen und etwa 200 Fahrzeuge. Hinzu kommen vier Zwischenlager für gefährliche Abfälle. Mit der Übernahme wird das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 50 Millionen Euro im Jahr realisieren und weiter expandieren.

„Seit der Gründung des Gemeinschaftsunternehmens vor zwei Jahren konnte FEHR - KNETTENBRECH ein starkes Wachstum in einer sich ständig wandelnden Branche erzielen“, so Christian Meret, Sprecher der Geschäftsführung. „Die Anforderungen an das Recycling von Wertstoffen sind heute bereits sehr hoch und steigen weiter. Mit dieser Über¬nahme der Aktivitä-ten der FEHR-Umweltgruppe schaffen wir die optimalen Voraussetzungen, um unsere Position im Markt zu stärken und weiter auszubauen.“

Dieser Schritt bedeutet für das vielseitige Entsorgungsunternehmen FEHR - KNETTENBRECH einen nicht unerheblichen Wertzuwachs in Form von Industrie-, Gewerbe- und Privatkunden. Dessen ungeachtet verbleiben Geschäftssitz sowie Hauptverwaltung am Stammsitz in Bad Nauheim.

 

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.