Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Ab 21 km/h zu viel wird der Führerschein entzogen

Die neue Straßenverkehrsordnung, die ab dem 28. April in Kraft treten wird, sieht drastische Verschärfungen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen vor.

Wer innerorts 21 km/h zu viel unterwegs ist, verliert für einen Monat seinen Führerschein, muss 80 Euro berappen und kassiert einen Punkt in Flensburg. Außerorts reicht nun schon eine einmalige Geschwindigkeitsüberschreitung um 26 km/h, um seinen Führerschein für einen Monat zu verlieren. Auch hier liegt dann das Bußgeld bei 80 Euro und der Verkehrssünder erhält zusätzlich noch einen Punkt in Flensburg.

Geschwindigkeit

Tabelle: Geschwindigkeitsüberschreitung (Pkw, andere Kfz bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht).

Überschreitung in km/hInnerhalb geschlossener OrtschaftenAußerhalb geschlossener Ortschaften
Regelsatz in FahrverbotPunkteRegelsatz in FahrverbotPunkte
bis 10 30 20
11–15 50 40
16–20 70 60
21–25 80 1 Monat 1 70 1
26–30 100 1 Monat 1 80 1 Monat 1
31–40 160 1 Monat 2 120 1 Monat 1
41–50 200 1 Monat 2 160 1 Monat 2
51–60 280 2 Monate 2 240 1 Monat 2
61–70 480 3 Monate 2 440 2 Monate 2
über 70 680 3 Monate 2 600 3 Monate 2

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.