Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

BHS-Sonthofen übernimmt Steuerungsanbieter Thoma

Zum Jahreswechsel hat BHS-Sonthofen das eigene Portfolio in Sachen Steuerungstechnik deutlich ausgebaut: Mit Wirkung zum 01.01.2020 übernahm die neugegründete Tochter BHS Control Systems GmbH  & Co. KG. im Rahmen eines Asset Deals die Thoma Elektrosteuerungsanlagen GmbH aus Babenhausen bei Memmingen.

BHS-Sonthofen erweitert dadurch die eigene Expertise im Bereich Steuerungstechnik beträchtlich. BHS Control Systems übernimmt neben den bestehenden Geschäftsfeldern von Thoma die Aufgabe, Anlagensteuerungen für die Projekte von BHS-Sonthofen und der 2018 übernommenen AVA GmbH & Co. KG zu planen und auszuführen.

Die Thoma Elektrosteuerungsanlagen GmbH mit derzeit 15 Mitarbeitern wurde 1988 von Ferdinand Thoma in Babenhausen gegründet. Ihr Portfolio umfasst kundenindividuelle Steuerungs- und Automatisierungstechnik mit Hard- und Software für Getreide- und Müllereibetriebe, Mischfutteranlagen sowie zum Teil auch Recyclinganlagen.

„Mit diesem Zukauf wachsen sowohl unser Know-how als auch unser Produktprogramm“, so Dennis Kemmann, Geschäftsführer bei BHS-Sonthofen. „Momentan arbeiten wir bei der Entwicklung von Steuerungsanlagen teilweise mit externen Lieferanten zusammen. Das soll sich Schritt für Schritt ändern.“

Die bestehende BHS-eigene Abteilung Steuerungstechnik ist mit dem Bau von Steuerungen für Zerkleinerungs- und Filtrationsanlagen bereits gut ausgelastet. Über die BHS Control Systems GmbH & Co. KG bietet BHS künftig eigene Steuerungstechnik für das gesamte Portfolio von BHS und AVA in den Bereichen Mischen, Zerkleinern, Recyceln, Filtrieren, Trocknen und Reagieren. Bisher von Thoma belieferte Kunden werden weiterhin betreut.

0115 BHS Sonthofen KaemmererDr. Steffen Kämmerer, Chief Technology Officer (CTO) von BHS-Sonthofen und Geschäftsführer der neuen BHS Control Systems GmbH & Co. KG „Mit der Unterstützung durch die neuen Kollegen können wir nun auch komplette Anlagensteuerungen, insbesondere im Bereich Recyclingtechnik, selbst planen und bauen“, unterstreicht Dr. Steffen Kämmerer, Chief Technology Officer (CTO) von BHS-Sonthofen und Geschäftsführer der neu gegründeten BHS Control Systems GmbH & Co. KG.. „Die Portfolioerweiterung im Bereich der Steuerungstechnik ermöglicht BHS-Sonthofen, auch bei Großprojekten wie mehrstufigen Recyclinganlagen alles aus einer Hand anbieten zu können. Die bewährte hohe Qualität von BHS kann so bei noch mehr Komponenten garantiert werden.“

Dank der auf Siemens-Systemen basierenden Schnittstellenarchitektur von Thoma sind BHS und ihre Kunden für die Zukunft gerüstet – die Steuerungen lassen sich so einfach in Industrie 4.0 Infrastrukturen integrieren.

Quelle und weitere Informationen: www.bhs-sonthofen.de  


Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.