Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

EU-Kommission genehmigt Erwerb von Tönsmeier durch die Schwarz-Gruppe

Die Europäische Kommission hat nach der EU-Fusionskontrollverordnung den Erwerb sämtlicher Anteile an der Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG ("KTE") und der Tönsmeier Dienstleistung GmbH & Co. KG ("TDL") durch die Schwarz-Gruppe genehmigt.

Die Schwarz-Gruppe ist mit ihren Geschäftsbereichen Lidl und Kaufland weltweit überwiegend im Lebensmitteleinzelhandel tätig. KTE ist ein voll integrierter Dienstleister in der Abfallwirtschaft, einschließlich der Sammlung, Sortierung, Behandlung und Verwertung von Abfällen.

TDL betreibt eine Müllverbrennungsanlage. Die Kommission kam zu dem Schluss, dass die geplante Übernahme angesichts der begrenzten Überschneidungen zwischen den Tätigkeiten der Unternehmen keinen Anlass zu wettbewerbsrechtlichen Bedenken gibt.

Die Transaktion wurde im Rahmen des vereinfachten Fusionskontrollverfahrens geprüft. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Kommission unter der Nummer M.9047.

Quelle: europa.eu

 

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok