Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Seeverkehr 2017 um 1,1 % gestiegen

299,5 Millionen Tonnen Güter wurden in deutschen Seehäfen im Jahr 2017 umgeschlagen.

04 02 Seeverkehr DestatisIm Jahr 2017 nahm der Güterumschlag der Seeschifffahrt um 1,1  % gegenüber dem Vorjahr zu. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden insgesamt 299,5 Millionen Tonnen Güter in deutschen Seehäfen umgeschlagen. 2016 waren es 296,3 Millionen Tonnen gewesen.

Mit einem Minus von 1,0 % hat 2017 der Versand in das Ausland als einzige Verkehrsrelation abgenommen. Die empfangene Gütermenge von ausländischen Häfen nahm dagegen um 2,5 % zu. Der innerdeutsche Seeverkehr – mit 8,6 Millionen Tonnen mengenmäßig die kleinste Verkehrsrelation – stieg um 0,8 %.

Der Containerumschlag lag 2017 bei 15,1 Millionen TEU (Twenty-foot-Equivalent-Unit). Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Abnahme um 0,5 %. An der Spitze im Containerverkehr mit deutschen Seehäfen lag mit Abstand China (3,1 Millionen TEU) vor den USA (1,4 Millionen TEU) und Russland (0,7 Millionen TEU).

04 02 Seeverkehr Tabelle Destatis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Güterverkehr vor.
 
Quelle: www.destatis.de
 

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.
Datenschutz­erklärung Ok